AMB02250 – Betriebsstoffe

Modul
Betriebsstoffe
Lubricants, industrial fluids
Modulnummer
AMB02250
Version: 1
Fakultät
Automobil- und Maschinenbau
Niveau
Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Sommer- und Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. Christian Busch
Christian.Busch(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. Christian Busch
Christian.Busch(at)fh-zwickau.de

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Betriebsstoffe"

ECTS-Credits

4.00 Credits

Workload

120 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (2.00 SWS Vorlesung | 2.00 SWS Praktikum)

Selbststudienzeit

60.00 Stunden
20.00 Stunden Belegarbeit(en) - Betriebsstoffe
40.00 Stunden Selbststudium - Betriebsstoffe

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

alternative Prüfungsleistung - Belegarbeit(en)
Modulprüfung | Wichtung: 100%
in "Betriebsstoffe"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung

• Begriffsdefinitionen des tribologischen Systems

• tribologische Grundlagen und chemische Grundlagen der organischen CH-Chemie

• Schmierstoffe, Arbeitsflüssigkeiten und Anwendungen (z.B. Öle, Fette, Pasten, Hydraulikmedien, Metallbearbeitungsmedien, Reiniger, Konservierungsstoffe, etc.),

• Herkunft, Herstellverfahren, chem. Aufbau, Funktion, Wirkungsweise,

• Additive

• Prüfmethoden

• Arbeitsschutz, Entsorgung, Umweltschutz

Qualifikationsziele

Schmierstoffe: Der Student soll nach erfolgreicher Teilnahme am Modul in der Lage sein,

• einen Überblick über die Vielfalt der verschiedenen Schmierstoffe und deren Einsatzbereiche zu geben

• die Herkunft und die Ressourcen der verschiedenen Schmierstoffe zu erläutern

• den chemischen Aufbau und die prinzipiellen Herstellverfahren zu verstehen • die Funktion und Wirkungsweise der Schmierstoffe und der Zusätze (Additive) zu erklären

• die verschiedenen tribo-mechanischen sowie chemisch-physikalischen Prüfmethoden zu kennen und für den jeweiligen Anforderungsfall auszuwählen

• die Eigenschaften und Eigenschaftsänderungen der Schmierstoffe aus der Wechselbeziehungen mit den anderen Systempartnern innerhalb eines tribologischen Systems herzuleiten und praktisch zu ermitteln

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

Grundlagenkenntnisse in den Bereichen Tribologie und Chemie

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur
Keine Angabe
Hinweise
Keine Angabe