AMB02720 – Praxismodul

Modul
Praxismodul
Internship
Modulnummer
AMB02720
Version: 1
Fakultät
Automobil- und Maschinenbau
Niveau
Bachelor
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. Silke Heßberg
Silke.Hessberg(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)
Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Praxismodul"

ECTS-Credits

18.00 Credits

Workload

540 Stunden

Lehrveranstaltungen

0.00 SWS

Selbststudienzeit

480.00 Stunden
60.00 Stunden Belegarbeit(en) - Praxismodul
480.00 Stunden Praxis - Praxismodul

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

alternative Prüfungsleistung - Beleg
Modulprüfung | Wichtung: 100%
in "Praxismodul"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung

Individuell entsprechend der praktischen Tätigkeit unter Beachtung der geltenden Praktikumsordnung

wesentliche Inhalte des Projektes können sein:

  • Begründung der Praxisaufgabe
  • Einordnung in den theoretischen Zusammenhang
  • Einordnung in das operative und/oder strategische Management der Firma/ Institution/ Einrichtung
  • wissenschaftlicher Ist- und Soll-Vergleich
  • Datenerhebung und Datenauswertung
  • Ableiten von Lösungsvorschlägen
Qualifikationsziele

Mit Absolvieren des Praxisprojektes ist der Student in der Lage, textiltechnologische Aufgabenstellungen selbstständig umzusetzen, sich in Planung und Organisation eines Unternehmens oder einer Institution zurechtzufinden und einzuordnen sowie seine erworbenen theoretischen Kenntnisse in der Praxis anzuwenden und eigenständig aufgabenbezogen zu erweitern. Die Studierenden können eigenständig Probleme mit wissenschaftlichen Methoden analysieren und basierend auf den gewonnenen Ergebnissen geeignete Lösungsvorschläge entwickeln.

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

die grundlegenden Module zur textilen Kette sowie zum gewählten Schwerpunkt sollten abgeschlossen sein

Fortsetzungsmöglichkeiten

das Thema der Belegarbeit kann ggfs. im Bachelorprojekt weitergeführt werden

Literatur

Normen zur Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten, z.B.:

  • DIN 1421 Gliederung und Benummerung in Texten; Abschnitte, Absätze, Aufzählungen
  • DIN 1422-1..4 Gestaltung von Manuskripten; speziell -4: Veröffentlichungen aus Wissenschaft, Technik, Wirtschaft und Verwaltung; Gestaltung von Forschungsberichten
  • DIN ISO 690:2013-10 Information und Dokumentation – Richtlinien für Titelangaben und Zitierung von Informationsressourcen. Ersatz für DIN 1505-2:1984-01 „Titelangaben von Dokumenten; Zitierregeln"
  • DIN 1426 Inhaltsangaben von Dokumenten; Kurzreferate, Literaturberichte
Hinweise

keine