WIW03530 – Marketing und Personalmanagement

Modul
Marketing und Personalmanagement
Marketing and Human Resources Management
Modulnummer
WIW03530
Version: 1
Fakultät
Wirtschaftswissenschaften
Niveau
Bachelor/Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. Angelika Büchner
Angelika.Buechner(at)fh-zwickau.de

Prof. Dr. Angela Walter
Angela.Walter(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. Gundolf Baier
Gundolf.Baier(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Marketing und Personalmanagement"

Prof. Dr. Andri Mahefa
Andri.Mahefa(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Marketing und Personalmanagement"

Prof. Dr. Angela Walter
Angela.Walter(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Marketing und Personalmanagement"

Prof. Dr. Angelika Büchner
Angelika.Buechner(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Marketing und Personalmanagement"

Prof. Uta Kirschten
Uta.Kirschten(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Marketing und Personalmanagement"

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Marketing und Personalmanagement"

ECTS-Credits

8.00 Credits

Workload

240 Stunden

Lehrveranstaltungen

6.00 SWS (4.00 SWS Vorlesung | 2.00 SWS Übung)

Selbststudienzeit

150.00 Stunden
150.00 Stunden Selbststudium - Marketing und Personalmanagement

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

schriftliche Prüfungsleistung -
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 120 min | Wichtung: 100%
in "Marketing und Personalmanagement"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung

Lehrinhalte Marketing (VO 2 SWS; Ü 1SWS)

  • Grundlagen des Marketing (Entwicklung und Definition der Disziplin)
  • Besonderheiten von Marketing-Entscheidungen im Unternehmen (Marktforschung und Käuferverhalten als wichtige Entscheidungsgrundlagen)
  • Strategisches und operatives Marketing
  • Überblick über die Instrumentalbereiche Produkt-, Kommunikations-, Kontrahierungs- und Distributionspolitik
  • Anwendung der Instrumente im Marketing-Mix

Lehrinhalte Personalmanagement: (VO 2 SWS; Ü 1 SWS)

Ausgehend von Grundmodellen des arbeitenden Menschen werden Relevanz und Zusammenhänge ökonomischer und sozialer Ziele in Organisationen erörtert. Davon ausgehend stehen relevante  Gestaltungsfelder der Prozesskette des Personalmanagements wie z.B. die quantitative und qualita­tive Personalbedarfsermittlung, Rekrutierung und Personalauswahl, Personalentwicklung, Personal­führung, Entgeltgestaltung, Arbeitszeitgestaltung, Mitarbeiterbindung und Personalbeurteilung im Mittelpunkt. Ausgewählte Methoden und Instrumente zur Handhabung personalwirtschaftlicher Aufgaben in wesentlichen Gestaltungsfeldern (Anforderungsprofil, Stellenplan, Stellenbeschreibung, Methoden der Bedarfsermittlung, Nachfolge- und Laufbahnplanung, Zielvereinbarung, Me­thoden der Perso­nalauswahl, Assessment Center, Beurteilungsbogen) werden beispielbezogen erarbeitet. Ergänzt werden diese Inhalte durch moderne Organisationsformen der Personalarbeit (z.B. Referentensystem) sowie grundlegende Zusammenhänge zu Personalkosten (Arten, Zusammenhänge, Beeinflussung).

Qualifikationsziele

Im Modul Marketing und Personalmanagement erwerben Studierende fundamentale Kenntnisse der beiden betriebswirtschaftlichen Querschnittsfunktionen Marketing und Personalmanagement. Sie erkennen die Zusammenhänge und vielfältigen inhaltlichen Schnittstellen der beiden Fachdisziplinen. Den interdependenten Beziehungen zwischen dem Unternehmen, den Mitarbeitern und den externen Kunden wird mit der Verzahnung beider Fachgebiete ausgewogen Rechnung getragen. Im Focus steht eine systematische Optimierung betrieblicher Prozesse mit Instrumenten des Marketing- und des Personalmanagements, um letztlich die effiziente Erreichung der marktorientierten Unternehmensziele zu unterstützen. Durch Aneignung wesentlicher Grundbegriffe und -konzepte werden die Studierenden befähigt mit Fachvertretern zu kommunizieren und strategische sowie operative Aufgaben beider Bereiche zu verstehen, einzuordnen und zielorientiert zu gestalten.

Marketing:

Die Studenten entwickeln ein Marketingverständnis und werden für die Denkweise des Faches sensibili­siert. Die Studenten werden mit der Entwicklung des Faches vertraut gemacht und erfassen, dass die Bedeutung des Marketing aufgrund der häufig festzustellenden Verlagerung des betrieblichen Engpassbereichs hin zur Leistungsverwertung zunimmt. Die Studenten erkennen, dass Marketing mittlerweile eine duale Funktion besitzt, die sich neben der traditionellen rein absatzwirtschaftlichen Funktion auch auf die Funktion der marktorientierten Unternehmensführung erstreckt. Die Besonderheiten von Marketing-Entscheidungen im Unternehmen, insbesondere ihre Abhängigkeit von speziellen Informations- und Verhaltensgrundlagen werden erkannt. Hierzu lernen die Studenten grundlegende Ver­fahren der Marktforschung kennen und werden mit dem verhaltenswissenschaftlichen Paradigma des Mar­keting vertraut gemacht. Die Studenten können die strategischen und operativen Aufgaben des Marketing voneinander trennen und erwerben grundlegende Kenntnisse zu Auswahl und Einsatz der Marketing-Instrumente. Durch die Vorbereitung von Übungsaufgaben und deren gemeinsame Diskussion beschäftigen sich die Studenten aktiv mit dem Stoff der Lehrveranstaltung und lernen diesen anzuwenden und zu vertiefen.

Personalmanagement:

Für die Handhabung von Aufgaben des Personalmanagements in der betrieblichen Praxis erwerben künftige Führungskräfte auf der Basis theoretischer Ansätze grundlegendes Wissen zu wesentlichen Gestaltungsfeldern des Personalmanagements. Gleichzeitig wird ein Verständnis für personalbezogene Problemstellungen ent­wickelt, mit denen Führungskräfte in Unternehmen konfrontiert werden. Studierende erkennen die Interdependenzen zwischen ökonomischen und sozialen Zielen in Unternehmen und erlangen Analyse- sowie Problemlösungskompetenzen.

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur
  • Homburg, C./ Krohmer, H.: Marketingmanagement – Strategie- Instrumente- Umsetzung- Unternehmens-führung, 2. Aufl. Wiesbaden 2009
  • Meffert, H., Burmann, C.; Kirchgeorg, M.: Marketing – Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung, 11. Aufl.,Wiesbaden 2012
  • Kotler, P./Saunders; Armstrong, F.: Grundlagen des Marketing, 5. Aufl., München 2011
  • Büchner,A.: Marketing In: Härdler, J, ( Hrsg.) Betriebswirtschaftslehre für Ingenieure, München, Wien, 5. Auflage ., 2012; S. 296- 334
  • Berthel, J./Becker, F. G.: Personal-Management. 9. Auflage, Stuttgart 2010
  • Gmür, M./Thommen, J.-P.: Human Resource Management. Strategien und Instrumente für Führungskräfte und Personalmanagement, 3. Auflage, Zürich 2010
  • Hentze, J.: Personalwirtschaftslehre., Bd. 1: 7. Auflage 2001, Bd. 2: 7. Auflage 2005, Bern u.a.
  • Scholz, C.: Grundzüge des Personalmanagements. München 2011
  • Walter, A. : Personalwirtschaft. In: Härdler, J.  (Hrsg.):  Betriebswirtschaftslehre für Ingenieure. München, Wien, 5. Auflage, 2012, S. 108-152
Hinweise
Keine Angabe