WIW03730 – Entwicklungsländer als Märkte

Modul
Entwicklungsländer als Märkte
Developing Countries as Markets
Modulnummer
WIW03730
Version: 1
Fakultät
Wirtschaftswissenschaften
Niveau
Bachelor/Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Sommersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. Andri Mahefa
Andri.Mahefa(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. Andri Mahefa
Andri.Mahefa(at)fh-zwickau.de

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Entwicklungsländer als Märkte"

ECTS-Credits

4.00 Credits

Workload

120 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (4.00 SWS Seminar)

Selbststudienzeit

60.00 Stunden
60.00 Stunden Selbststudium - Entwicklungsländer als Märkte

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

alternative Prüfungsleistung - Belegarbeit und Präsentation
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 90 min | Wichtung: 100%
in "Entwicklungsländer als Märkte"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung
  • Zum Begriff Entwicklungsland
  • Einteilung der Entwicklungsländer
  • Gemeinsame Merkmale der Entwicklungsländer
  • Ursachen der Unterentwicklung - Entwicklungstheorien
  • Entwicklungsstrategien
  • Entwicklungspolitik der UN, Weltbank und der Bundesrepublik Deutschland
  • Entwicklungspolitik von Nichtstaatlichen Organisationen - NGOs
  • Die Entwicklungsländer als Einkaufsmärkte
  • Die Entwicklungsländer als Absatzmärkte
  • Die Entwicklungsländer als Arbeitsmärkte für deutsche Absolventen
Qualifikationsziele

Ziel der Veranstaltung ist es, den Studenten nähere und tiefere Kenntnisse über die Länder der sog. Dritten Welt zu vermitteln. Sie sollen in die Lage versetzt werden, sich sachlich mit den Problemen dieser Länder zu beschäftigen und in Gruppendiskussionen Lösungsansätze zu erarbeiten. Fernerhin sollte der Blick der Teilnehmer weg von der alltäglichen Vorstellung der EL als Hilfeempfänger gelenkt werden, und zwar hin zur Auseinandersetzung mit diesen Länder als Einkaufs-, Absatz- und Arbeitsmärkte aus deutscher Sicht.

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

Motivationspapier über Gründe, warum sich der Teilnehmer mit Entwicklungsländern beschäftigen möchte

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur
  • Nuscheler, Franz: Lern- und Arbeitsbuch Entwicklungspolitik, Dietz Verlag, 2004
  • Lachmann, Werner: Entwicklungspolitik, Bd.1,2,3 u. 4, Oldenburg Verlag, München 2004
Hinweise

Teilnehmer: maximal 20