AMB04330 – Rechnergestützte Produktentwicklung III

Modul
Rechnergestützte Produktentwicklung III
Computer added engineering III
Modulnummer
AMB04330
Version: 1
Fakultät
Automobil- und Maschinenbau
Niveau
Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr.-Ing. Masoud Ziaei
Masoud.Ziaei(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr.-Ing. Masoud Ziaei
Masoud.Ziaei(at)fh-zwickau.de

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Rechnergestützte Produktentwicklung III"

ECTS-Credits

4.00 Credits

Workload

120 Stunden

Lehrveranstaltungen

3.00 SWS (2.00 SWS Praktikum | 1.00 SWS Vorlesung mit integr. Übung / seminaristische Vorlesung)

Selbststudienzeit

75.00 Stunden
75.00 Stunden Projektarbeit(en) - Rechnergestützte Produktentwicklung III

Prüfungsvorleistung(en)

Praktikum (erfolgreiche Teilnahme)
in "Rechnergestützte Produktentwicklung III"

Prüfungsleistung(en)

alternative Prüfungsleistung - Beleg und Präsentation
Modulprüfung | Wichtung: 100%
in "Rechnergestützte Produktentwicklung III"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung

- Anwendung der Finite-Elemente-Methode in der rechnergestützten Produktentwicklung bei nichtlinearen Berechnungen (Materialeigenschaften, großen Verformungen und Kontaktproblemen) - Überprüfung bzw. Bewertung (Validierung bzw. Verifizierung) von Berechnungsmodellen und Berechnungsergebnissen und Diskussion der jeweiligen Nichtlinearität. - Anfertigung von Belegarbeiten anhand vorgegebener oder selbstgewählter Aufgabenstellungen.

Qualifikationsziele

Die Studenten sind nach erfolgreicher Teilnahme am Modul in der Lage Bauteile und Baugruppen unter Anwendung rechnerischer Verfahren hinsichtlich Masse, Festigkeit oder Verformungen zu entwickeln. Dabei werden die nichtlinearen Zusammenhänge in Vordergrund gestellt. Die Studenten sind befähigt, entsprechende Projektaufgaben eigenständig zu bearbeiten.

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

- erfolgreiche Teilnahme an dem Modul MBK431 (CAE I)

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur
Keine Angabe
Hinweise

Maximal 60 Teilnehmer !