WIW07210 – Verkehrswirtschaft

Modul
Verkehrswirtschaft
Transport Management
Modulnummer
WIW07210
Version: 1
Fakultät
Wirtschaftswissenschaften
Niveau
Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. Monique Dorsch
Monique.Dorsch(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. Monique Dorsch
Monique.Dorsch(at)fh-zwickau.de

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Verkehrswirtschaft"

ECTS-Credits

4.00 Credits

Workload

120 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (2.00 SWS Seminar | 2.00 SWS Vorlesung mit integr. Übung / seminaristische Vorlesung)

Selbststudienzeit

60.00 Stunden
30.00 Stunden Belegarbeit(en) - Verkehrswirtschaft
30.00 Stunden Selbststudium - Verkehrswirtschaft

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

schriftliche Prüfungsleistung -
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 90 min | Wichtung: 30%
in "Verkehrswirtschaft"

alternative Prüfungsleistung - Übung
Modulprüfung | Wichtung: 30%
in "Verkehrswirtschaft"

alternative Prüfungsleistung - Beleg
Modulprüfung | Wichtung: 20%
in "Verkehrswirtschaft"

alternative Prüfungsleistung - Präsentation
Modulprüfung | Wichtung: 20%
in "Verkehrswirtschaft"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung

Theorie und Praxis der Verkehrswirtschaft

  • Grundbegriffe der Verkehrswirtschaft
  • Verkehrsträger und Verkehrsmittel
  • Verkehrsmärkte

Anbieter von Verkehrsleistungen

  • Verkehrsunternehmen - Theoretische Grundlagen
  • Verkehrsunternehmen nach Verkehrsträgern

Nachfrager von Verkehrsleistungen

  • Unternehmen als Nachfrager
  • Private als Nachfrager
  • Exkur: ÖPNV

Verkehrspolitik 

  • Akteure
  • Verkehrsinfrastruktur - Entwicklung, Prioritäten, Probleme
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Nachhaltige Verkehrspolitik in ausgewählten Ländern
  • (Nachhaltige und innovative) Lösungsansätze.
Qualifikationsziele

Im Modul Verkehrswirtschaft erwerben die Teilnehmer wissenschaftlich fundierte, tiefgehende Kenntnisse zu den wesentlichen Aspekten des Verkehrswesens sowie den Rahmenbedingungen, unter denen Verkehrsbetriebe tätig sind. Die Studierenden werden über die Fertigkeit verfügen, auf Basis wissenschaftlicher Methoden die komplexen ökonomischen Zusammenhänge einer derartigen Unternehmenstätigkeit im nationalen und internationalen Kontext zu verstehen und zu bewerten.

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

Grundkenntnisse der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre.

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur
  • Dorsch: Verkehrswirtschaft Eine Einführung, Plauen 2014
  • Dorsch: Verkehrswirtschaft 40 Fallstudien mit Lösungen, München 2009
  • Biebig, Peter; Althof, Wolfgang; Wagener, Norbert: Seeverkehrswirtschaft, München 2008
  • Brandenburg, Hans et al.: Güterverkehr – Spedition – Logistik, Köln 2012
  • Conrady, Roland; Fichert, Frank; Sterzenbach, Rüdiger: Luftverkehr – Betriebswirtschaftliches Lehr- und Handbuch, München 2013
  • Kummer, Sebastian: Einführung in die Verkehrswirtschaft, Wien 2010
  • Reinhardt, Winfried: Öffentlicher Personennahverkehr, Wiesbaden 2012
  • Schöller, Oliver; Canzler, Weert; Knie, Andreas (Hrsg.): Handbuch Verkehrspolitik, Wiesbaden 2007
  • Stölzle, Wolfgang; Fagagnini, Hans Peter (Hrsg.): Güterverkehr kompakt, München 2010
  • Woitschützke, Claus-Peter: Verkehrsgeografie, Köln 2013
  • Zeitschrift “Internationales Verkehrswesen” sowie verkehrsträgerspezifische Publikationen
Hinweise
Keine Angabe