WIW08410 – Wirtschaftsstatistik II

Modul
Wirtschaftsstatistik II
Business Statistics II
Modulnummer
WIW08410
Version: 1
Fakultät
Wirtschaftswissenschaften
Niveau
Bachelor/Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Sommersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. Matthias Richter
M.Richter(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. Matthias Richter
M.Richter(at)fh-zwickau.de

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Wirtschaftsstatistik II"

ECTS-Credits

4.00 Credits

Workload

120 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (2.00 SWS Praktikum | 2.00 SWS Vorlesung mit integr. Übung / seminaristische Vorlesung)

Selbststudienzeit

60.00 Stunden
60.00 Stunden Selbststudium - Wirtschaftsstatistik II

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

schriftliche Prüfungsleistung -
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 90 min | Wichtung: 100%
in "Wirtschaftsstatistik II"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung

Gegenstand des Moduls ist das Gebiet der induktiven Statistik. Im Einzelnen werden folgende Schwerpunkte behandelt:

  • Einführung in die Wahrscheinlichkeitsrechnung: Neben Begriffsbestimmungen und elementaren Sätzen für das Rechnen mit Wahrscheinlichkeiten stehen verschiedene spezielle diskrete und stetige Verteilungen im Mittelpunkt dieses Komplexes.
  • Stichprobentheorie: Insbesondere werden ausgewählte Verfahren und Techniken der Zufallsauswahl dargestellt sowie der maximal zu erwartenden Stichprobenfehler und der für vorgegebene Bedingungen notwendige Mindeststichprobenumfang im heterograden und homograden Fall werden bestimmt.
  • Schätztheorie: Nach der Darstellung wünschenswerter Eigenschaften statistischer Schätzfunktionen werden Punkt- und Intervallschätzungen für Mittelwerte und Anteile sowie die freie Hochrechnung behandelt.
  • Testtheorie: Es erfolgt eine Konzentration auf Signifikanztests für Mittelwerte, Anteile und Verteilungen in unterschiedlichen Fällen und auf Signifikanztests für Korrelations- und Regressionskoeffizienten.
  • Parallel erfolgt eine Einführung in die Statistik-Software SPSS mit dem Schwerpunkt der Bausteine für die induktive Statistik.
Qualifikationsziele

Informationen über interessierende Gesamtheiten sind im Rahmen der Wirtschafts- und Sozialforschung nur sehr selten verfügbar. In den meisten Fällen stützen sich Analyse und Entscheidung auf unvollständige Informationsgrundlagen im Ergebnis von Teilerhebungen (Stichproben). Teilnehmer an dieser Veranstaltung werden die überragende Bedeutung der Datenbeschaffung erkennen und verfügen über das notwendige Wissen, um selbständig repräsentative Datengrundlagen auf Stichprobenbasis zu erstellen. Nachfolgend erwirbt man Grundkenntnisse und Fähigkeiten, um der Situation entsprechende Instrumente auswählen und handhaben zu können, mit denen Rückschlüsse auf unbekannte Parameter der Grundgesamtheit möglich sind. Im Ergebnis des dritten Komplexes kennt der Teilnehmer Ziel, Arbeitsschritte, Anwendungsfälle, methodische Variationen und Fehlerquellen statistischer Signifikanztests. Er kann selbständig alle notwendigen Entscheidungen treffen und Schlussfolgerungen formulieren, um mit diesem vor allem im Rahmen der statistischen Qualitätskontrolle wichtigen Instrument sicher umgehen zu können. Er wird souverän erkennen, ob und mit welcher Zuverlässigkeit, Abweichungen aus Stichprobenergebnissen von bereits vorliegenden Vergleichswerten noch als Zufall oder bereits als wesentlich einzuordnen sind.

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

Grundkenntnisse der deskriptiven Statistik

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur
  • Bleymüller, J.; Gehlert, G.; Gülicher, H.: Statistik für Wirtschaftswissenschaftler, München, 1992
  • Bourier, G.: Wahrscheinlichkeitsrechnung und schließende Statistik, Wiesbaden, 2006
  • Sachs, L.: Angewandte Statistik, Berlin, 1992
  • Schira, J.: Statistische Methoden der VWL und BWL, Pearson Studium, 2005
Hinweise
Keine Angabe
Zuordnung zum Curriculum

764 Management öffentlicher Aufgaben - Bachelor 2014 Vollzeit

179 Wirtschaftsingenieurwesen - Diplom 2014 Vollzeit

021 Betriebswirtschaft - Bachelor 2014 Vollzeit

756 Languages and Business Administration/chinesischsprachiger Kulturraum - Bachelor 2013 Vollzeit

755 Languages and Business Administration/frankophoner Kulturraum - Bachelor 2013 Vollzeit

757 Languages and Business Administration/iberoromanischer Kulturraum - Bachelor 2013 Vollzeit

179 Wirtschaftsingenieurwesen - Diplom 2015 Vollzeit

755 Languages and Business Administration/frankophoner Kulturraum - Bachelor 2015 Vollzeit

756 Languages and Business Administration/chinesischsprachiger Kulturraum - Bachelor 2015 Vollzeit

757 Languages and Business Administration/iberoromanischer Kulturraum - Bachelor 2015 Vollzeit

021 Betriebswirtschaft - Bachelor 2015 Vollzeit

764 Management öffentlicher Aufgaben - Bachelor 2015 Vollzeit

alt Languages and Business Administration/frankophoner Kulturraum - Bachelor 2016 Vollzeit

alt Languages and Business Administration/iberoromanischer Kulturraum - Bachelor 2016 Vollzeit

021 Betriebswirtschaft - Bachelor 2018 Vollzeit

764 Management öffentlicher Aufgaben - Bachelor 2018 Vollzeit

179 Wirtschaftsingenieurwesen - Diplom 2018 Vollzeit

755 Languages and Business Administration/frankophoner Kulturraum - Bachelor 2016 Vollzeit

756 Languages and Business Administration/chinesischsprachiger Kulturraum - Bachelor 2016 Vollzeit

757 Languages and Business Administration/iberoromanischer Kulturraum - Bachelor 2016 Vollzeit