WIW03960 – Informationsverarbeitungsmanagement

Modul
Informationsverarbeitungsmanagement
Information Processing Management
Modulnummer
WIW03960
Version: 1
Fakultät
Wirtschaftswissenschaften
Niveau
Master
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. Stephan Kassel
Stephan.Kassel(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. Christian-Andreas Schumann
Christian.Schumann(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Informationsverarbeitungsmanagement"

Prof. Dr. Stephan Kassel
Stephan.Kassel(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Informationsverarbeitungsmanagement"

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Informationsverarbeitungsmanagement"

ECTS-Credits

4.00 Credits

Workload

120 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (4.00 SWS Vorlesung mit integr. Übung / seminaristische Vorlesung)

Selbststudienzeit

60.00 Stunden

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

alternative Prüfungsleistung - Fallstudie
Modulprüfung | Wichtung: 100%
in "Informationsverarbeitungsmanagement"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung
  • Controlling und Wissensgesellschaft
  • Einführung und Begriffsbestimmung zum IV-Controlling
  • Strategisches und operatives IV-Controlling
  • Entwicklungen und Konzepte des IV-Controlling
  • Methoden und Werkzeuge des strategischen IV-Controlling
  • Methoden und Werkzeuge des operativen IV-Controlling
  • Kostenrechnung und Benchmarking im IV-Bereich für Controller
  • Datenbankgestaltung und -betrieb unter rechtlichen, qualitätssichernden und flexibilitäts- sichernden Aspekten
Qualifikationsziele
  • Erkennen, dass Information ein Produktions- und strategischer Erfolgsfaktor darstellt und Controlling im IV-Bereich wird benutzt, um einerseits die Informationsversorgung des betrieblichen Controllings zu sichern und um andererseits die Planung und Kontrolle der betrieblichen Informations- und Kommunikationssysteme zu steuern.
  • Erkennen, dass bereits beim Entwurf von Datenbeständen die Aspekte der Qualitätssicherung, Auswertbarkeit gemäß rechtlicher Anforderungen (digitale Steuerprüfung), flexibler Auswertbarkeit, des Datenschutzes und der IT-Sicherheitsziele zu berücksichtigen sind
  • Befähigung zur Integration des IV-Controlling in die betrieblichen Abläufe
  • Beherrschung und Anwendung der entsprechenden Methoden und Mittel sowie ausgewählter Werkzeuge des IV-Controllings
Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

Modul Wirtschaftsinformatik Modul Rechnungswesens und Controlling

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur
  • Gadatsch, A.; Mayer, E.: Masterkurs IT-Controlling, 4. Auflage, Braunschweig/Wiesbaden 2010
  • Königs, H.-P.: IT-Risiko-Management mit System, 3. Auflage, Braunschweig/Wiesbaden 2009
  • Buchstein, R., Victor, F., Machmeier, V., IT-Management mit ITL-V3 Strategien, Kennzahlen, Umsetzung, 2. Aufl., Wiesbaden 2008
Hinweise
Keine Angabe