KFT07030 – Verkehrskommunikationstechnik

Modul
Verkehrskommunikationstechnik
traffic communication technology
Modulnummer
KFT07030
Version: 1
Fakultät
Kraftfahrzeugtechnik
Niveau
Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Sommersemester
Modulverantwortliche/-r
Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. Elena Queck
Elena.Queck(at)fh-zwickau.de

Lehrsprache(n)
ECTS-Credits

4.00 Credits

Workload

120 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (3.00 SWS Vorlesung | 1.00 SWS Praktikum)

Selbststudienzeit

60.00 Stunden

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

schriftliche Prüfungsleistung -
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 90 min | Wichtung: 70%
in "Verkehrskommunikationstechnik"

alternative Prüfungsleistung - Beleg
Modulprüfung | Wichtung: 30%
in "Verkehrskommunikationstechnik"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung
  • Kinematik und Fahrdynamik des Einzelfahrzeuges
  • Fahrgeometrische Grundlagen
  • Regelkreis Fahrer-Fahrzeug-Straße
  • Informationsaufnahme, Weiterleitung und Verarbeitung
  • Grundlagen der Fahrsimulation
  • Fahrsimulatortypen und deren Anwendung
  • Visualisierungsprozess und Visualisierungstechniken
  • Abschätzung des Fahrverhaltens mittels Fahrsimulation
  • Bewertung des Fahrverhaltens mittels Eigenschaftsbändern und quantitativen Parametern
Qualifikationsziele

Der Student/die Studentin kennt die Grundlagen der Kinematik und Fahrdynamik. Er/Sie verfügt über spezielle Kenntnisse der Informationsaufnahme, Weiterleitung und Verarbeitung unter Beachtung des Regelkreises Fahrer-Fahrzeug-Straße. Der Student/die Studentin hat einen Überblick zur Fahrsimulation und zu Fahrsimulatortypen. Er/Sie kann die Fahrsimulation zum Abschätzen des Fahrverhaltens auf Außerortsstraßen anwenden. Der Student/die Studentin verfügt über theoretisches Wissen zur Visualisierung und hat praktische Fähigkeiten zur Anwendung von Visualisierungstechniken.

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

Wissensbasis:

  • Kenntnisse in darstellender Geometrie und der Perspektivbildberechnung
  • Grundkenntnisse der Ingenieurmathemaik und Softwareentwicklung
  • Kenntnisse zur Straßenverkehrstechnik
  • Grundkenntnisse Fahrzeugtechnik

empfohlene Module:

Ingenieurmathematik, Grundlagen Verkehrswesen, fahrzeugtechnische Grundlagen, Straßenverkehrstechnik, Verkehrstelematik

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur

Kühn, W.: Verkehrskommunikation (Vorlesungsskript)

Zielhofer-Ficker, I.: Car-to-X, Genios Verlag, 2011

Hinweise
Keine Angabe