ELT00970 – Diplomprojekt

Modul
Diplomprojekt
Diploma Thesis
Modulnummer
ELT00970
Version: 1
Fakultät
Elektrotechnik
Niveau
Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Sommer- und Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. rer. nat. Gianina Schondelmaier
Gianina.Schondelmaier(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

N.N.

Dozent/-in in: "Diplomprojekt"

Prof. Dr. Gerhard Temmel
Gerhard.Temmel(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Diplomprojekt"

Prof. Dr. rer. nat. Gianina Schondelmaier
Gianina.Schondelmaier(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Diplomprojekt"

Lehrsprache(n)

Deutsch - 80.00%
in "Diplomprojekt"

Englisch - 20.00%
in "Diplomprojekt"

ECTS-Credits

30.00 Credits

Workload

900 Stunden

Lehrveranstaltungen

1.00 SWS (1.00 SWS Seminar)

Selbststudienzeit

885.00 Stunden
550.00 Stunden Selbststudium - Diplomprojekt
115.00 Stunden Vorbereitung Prüfung - Diplomprojekt
220.00 Stunden Anfertigung Diplomarbeit - Diplomprojekt

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

Diplomarbeit -
Modulprüfung | Wichtung: 66.67%
in "Diplomprojekt"

Kolloquium -
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 60 min | Wichtung: 33.33%
in "Diplomprojekt"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung

Einzelheiten regeln sich nach der Diplomprüfungsordnung des jeweiligen Studienganges.

Qualifikationsziele

Mit der Diplomarbeit soll festgestellt werden, ob der Student die Zusammenhänge seines Faches überblickt, die Fähigkeit besitzt, wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse anzuwenden und die für die Erlangung weiterer akademische Grade notwendige wissenschaftliche Befähigung erworben hat. Mit der vorzulegenden Diplomarbeit weist der Studierende nach, dass er in der Lage ist eine wissenschaftliche Aufgabenstellung selbstständig formal und inhaltlich auf hohem Niveau zu bearbeiten und in schriftlicher Form geschlossen darzustellen. Im Kolloquium weist der Kandidat die Befähigung zur mündlichen Präsentation der Ergebnisse nach. Außerdem werden in einer mündlichen Prüfung das tiefere Verständnis der für die Diplomarbeit relevanten theoretischen Grundlagen und die Einordndung in fachübergreifende Zusammenhänge überprüft.

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

siehe Prüfungsordnung

Empfohlene Voraussetzungen

Der Studierende wählt das Thema seiner Diplomarbeit selbst aus und schlägt auch den 1. Gutachter (Betreuer) vor. Die Prüfung und Ausgabe des gewählten Themas hinsichtlich wissenschaftlichen Gehalts, Neuheitsgrad obliegt dem Prüfungsausschuss in Zusammenwirken mit dem jeweiligen Betreuer.

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur
Keine Angabe
Hinweise
Keine Angabe