PTI00350 – Mathematik II

Modul
Mathematik II
Mathematics II
Modulnummer
PTI00350
Version: 1
Fakultät
Physikalische Technik / Informatik
Niveau
Bachelor/Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Sommersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. Maren Hinrichs
Maren.Hinrichs(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. Maren Hinrichs
Maren.Hinrichs(at)fh-zwickau.de

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Mathematik II"

ECTS-Credits

6.00 Credits

Workload

180 Stunden

Lehrveranstaltungen

6.00 SWS (6.00 SWS Vorlesung mit integr. Übung / seminaristische Vorlesung)

Selbststudienzeit

90.00 Stunden
45.00 Stunden Selbststudium - Mathematik II
45.00 Stunden Übungsaufgaben - Mathematik II

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

schriftliche Prüfungsleistung -
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 120 min | Wichtung: 100%
in "Mathematik II"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung
  • Differentialrechnung für Funktionen einer Variablen: Differentialquotient, Differentiationsregeln, Differential, Taylorscher Satz, Regel von de l'Hospital, Extrema, Monotonie, Wendepunkte, Krümmung, Newtonsches Tangentenverfahren
  • Integralrechnung für Funktionen einer Variablen: Stammfunktion, Integrationsregeln, Integraltafeln, bestimmtes Integral. Hauptsatz der Differential- und Integralrechnung, Flächeninhalt, Mittelwerte, uneigentliche Integrale, Simpsonsche Regel
  • Differentialrechnung für Funktionen mehrerer Variabler: Funktionen mehrerer Variabler, Niveaumengen, partielle Ableitungen, Tangentialebene, totales Differential, Fehlerrechnung, Gradient und Richtungsableitung, relaitve Extrema, Methode der kleinsten Quadrate
  • Fourier-Reihen: Approximation periodischer Funktionen, Satz von Dirichlet, Darstellungen im Frequenzbereich
  • Gewöhnliche Differentialgleichungen: Grundbegriffe, Differentialgleichung mit getrennten Variablen, lineare inhomogene Differentialgleichungen erster und zweiter Ordnung
  • Laplace-Transformation: Definition, Eigenschaften, Arbeit mit Korrespondenztabellen, Rücktransformation, Partialbruchzerlegung, Anwendungen zur Lösung linearer Differentialgleichungen
Qualifikationsziele
  • Grundlegende Kenntnisse und Verständnis der Mathematik mit Anwendungen in den Ingenieurwissenschaften
  • Fertigkeiten bei der Auswahl mathematischer Methoden und Verfahren zur Anwendung in der Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Fertigkeiten bei der Lösung von Übungs- und Anwendungsaufgaben, auch mit Hilfe mathematischer Software
  • Fähigkeit zur Interpretation von Lösungen
  • Fertigkeiten in der mathematischen Modellierung von technischen Problemen
  • Fähigkeit zur Verwendung von Literatur und Hilfsmitteln
  • Fähigkeit zur selbständigen Vertiefung und Erweiterung der mathematischen Kenntnisse
Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

Inhalte des Moduls Mathematik I (PTI 034)

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur
  • L. Papula, Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler, Bände 1 bis 3 und Formelsammlung, Springer-Vieweg
  • M. Richter, Grundwissen Mathematik für Ingenieure, Vieweg+Teubner
Hinweise
Keine Angabe