ELT04570 – Gebäudeautomatisierung

Modul
Gebäudeautomatisierung
Building Automation
Modulnummer
ELT04570
Version: 1
Fakultät
Elektrotechnik
Niveau
Bachelor/Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. Gerald Zickert
gerald.zickert(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. Gerald Zickert
gerald.zickert(at)fh-zwickau.de

Lehrsprache(n)

Deutsch - 80.00%
in "Gebäudeautomatisierung"

Englisch - 20.00%
in "Gebäudeautomatisierung"

ECTS-Credits

5.00 Credits

Workload

150 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (2.00 SWS Praktikum | 2.00 SWS Vorlesung mit integr. Übung / seminaristische Vorlesung)

Selbststudienzeit

90.00 Stunden
90.00 Stunden Selbststudium - Gebäudeautomatisierung

Prüfungsvorleistung(en)

Praktikum (erfolgreiche Teilnahme)
in "Gebäudeautomatisierung"

Prüfungsleistung(en)

schriftliche Prüfungsleistung -
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 90 min | Wichtung: 100%
in "Gebäudeautomatisierung"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung

1 Einführung in die Gebäudeautomatisierung 
2 Eigenschaften der Gebäudeautomatisierung 
2.1 Facility Management 
2.2 Prozessführung
2.3 Building Automation and Control Network
3 Gebäudesystemtechnik 
3.1 Einordnung in die Gebäudeautomatisierung 
3.2 Anwendungsbeschreibung 
3.3 Der europäische Installationsbus (KNX) 
3.3.1 Systembeschreibung 
3.3.2 Projektieren einer KNX-Anlage 
3.3.3 Inbetriebnahme 
3.3.4 Rechnerunterstützung 
3.4 Das Local Operating Network (LON) 
3.4.1 Systembeschreibung 
3.4.2 Projektierung und Inbetriebnahme einer LON-Anlage 
3.4.3 Rechnerunterstützung

Praktikum: Planung und Inbetriebnahme von Anlagen der Gebäudesystemtechnik auf Basis KNX und LON, Gestaltung und Inbetriebnahme von Visualisierungen einschließlich Internetzugang

Qualifikationsziele

Die Studierenden

  • sind in der Lage, Anlagen der Gebäudesystemtechnik zu planen und inbetriebzunehmen,
  • verstehen die Arbeitsweise der Bussysteme KNX und LON,
  • sind in der Lage, Visualisierungen, den Zugriff über Internet und die Einbindung in die Gebäudeleittechnik zu entwerfen,
  • können eigenständig Probleme mit ingenieurtechnischen Methoden analysieren und basierend auf den gewonnenen Ergebnissen geeignete Lösungen entwickeln,
  • sind in der Lage, Dokumentationstechniken anzuwenden,
  • beherrschen interdisziplinäre Arbeitsmethoden und können in Teams arbeiten.
Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

Kenntnisse der Automatisierungstechnik

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur

Dietrich u. a.: EIB Gebäudebussystem. Hüthig Verlag Heidelberg Scherg, R.: EIB planen und installieren. Vogel Buchverlag Würzburg Dietrich u. a.: LON-Technologie. Hüthig Verlag Heidelberg

Hinweise
Keine Angabe