ELT04620 – Elektrische Antriebe 2

Modul
Elektrische Antriebe 2
Electrical Drives 2
Modulnummer
ELT04620
Version: 1
Fakultät
Elektrotechnik
Niveau
Bachelor/Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. Matthias Würfel
Matthias.Wuerfel(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. Matthias Würfel
Matthias.Wuerfel(at)fh-zwickau.de

Lehrsprache(n)

Deutsch - 80.00%
in "Elektrische Antriebe 2"

Englisch - 20.00%
in "Elektrische Antriebe 2"

ECTS-Credits

5.00 Credits

Workload

150 Stunden

Lehrveranstaltungen

5.00 SWS (2.00 SWS Praktikum | 3.00 SWS Vorlesung mit integr. Übung / seminaristische Vorlesung)

Selbststudienzeit

75.00 Stunden
75.00 Stunden Selbststudium - Elektrische Antriebe 2

Prüfungsvorleistung(en)

Praktikum
in "Elektrische Antriebe 2"

Prüfungsleistung(en)

schriftliche Prüfungsleistung -
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 90 min | Wichtung: 100%
in "Elektrische Antriebe 2"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung

1 Einführung zum Lehrfach Grundstruktur elektrischer Servoantriebe, Regelverfahren, Anforderungen aus der Sicht unter-schiedlicher technologischer Einsatzgebiete 2 Mechanische Komponenten des Antriebssystems Bewegungsgleichung, mechanische Umsetzeinheiten, Umrechnung der Last- und Bewegungsparameter, dynamische Anpassung 3 Drehzahlgeregelte Servoantriebe mit Gleich- und Drehstrommaschinen Steuerverfahren für Feldorientierten Betrieb, Optimierung von Drehmoment- und Drehzahlregelkreis, Vergleich der Lösungen 4 Bewegungssteuerung mit elektrischen Servoantrieben Optimierung digitaler Lageregelkreise, Bewegungssteuerung in Bahnsteuerungen, Positioniersteuerungen 5 Auswahl von mechatronischen Antriebssystemen allgemeine Auswahlkriterien, Anpassung mechanischer Komponenten an den Servoantrieb, Optimierung der Gesamtlösung

Qualifikationsziele

Die Studierenden verfügen über Grundkenntnisse zum Betriebsverhalten geregelter elektrischer Servoantriebe und haben Kenntnisse zur praktischen Dimensionierung mechatronischer Antriebssysteme erworben. Sie sind in der Lage Signalflusspläne für Servoantriebe mit Gleich- und Drehstrommaschinen zu erarbeiten und Regelstrukturen zu analysieren. Es sind anwendungsbreite Kenntnisse für die Anwendung der Servoantriebe zur Bewegungssteuerung mechanischer Systeme und zur praktischen Auswahl und Dimensionierung mechanischer Antriebssysteme vermittelt.

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

Grundwissen zu Elektrischen Maschinen, Leistungselektronik und Regelungstechnik

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur

Groß, M. u. a. Elektrische Vorschubantriebe in der Automatisierungstechnik, MCD Verlag Erlangen Stölting, H.D. u. a. Handbuch Elektrische Kleinantriebe, Hanser Verlag München Hering, E. u. a. Taschenbuch der Mechatronik, Fachbuchverlag Leipzig

Hinweise
Keine Angabe