ELT04650 – Hochspannungstechnik

Modul
Hochspannungstechnik
High Voltage Engineering
Modulnummer
ELT04650
Version: 1
Fakultät
Elektrotechnik
Niveau
Bachelor/Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. Mirko Bodach
Mirko.Bodach(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. Mirko Bodach
Mirko.Bodach(at)fh-zwickau.de

Lehrsprache(n)

Deutsch - 80.00%
in "Hochspannungstechnik"

Englisch - 20.00%
in "Hochspannungstechnik"

ECTS-Credits

5.00 Credits

Workload

150 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (1.00 SWS Praktikum | 3.00 SWS Vorlesung mit integr. Übung / seminaristische Vorlesung)

Selbststudienzeit

90.00 Stunden
90.00 Stunden Selbststudium - Hochspannungstechnik

Prüfungsvorleistung(en)

Laborpraktikum
in "Hochspannungstechnik"

Prüfungsleistung(en)

schriftliche Prüfungsleistung -
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 90 min | Wichtung: 100%
in "Hochspannungstechnik"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung

Aufgaben der Hochspannungstechnik Elektrische und technische Beanspruchung bei hohen Spannungen - Feldgrößen - Gleichspannung, Wechselspannung, Schaltstoßspannung, Blitzstoßspannung, Impulse Felder in homogenen und inhomogenen Dielektrika Numerische Feldberechnung Elektrische Festigkeit - Gasentladungen - Entladungen in flüssigen Dielektrika - Teilentladungen Isolierstoffe: Gase, Porzellan, Glas, Kunststoffe, Öle, Papier, etc. Hochspannungsmesstechnik - Erzeugung von hohen Spannungen - Messen von hohen Spannungen und Strömen - Prüfprozeduren - Statistische Zusammenhänge Isolationskoordination Blitzschutz Praktikum Hohe Gleich- und Wechselspannungen, Stoßspannung und automatisierte Prüfprozeduren, Blitz- und Überspannungsschutz

Qualifikationsziele

Hohe und sehr hohe Spannungen spielen in der elektrischen Energietechnik für effiziente Energiesysteme eine wichtige Rolle. Die Studierenden lernen die Herausforderungen kennen, die im Umgang mit sehr hohen Spannungen zusammenhängen. Nach erfolgreichem Abschluss der Vorlesung kennen die Studierenden die Verfahren zur Berechnung der Betriebsmittel für hohe Spannungen, kennen die speziellen Lösungen der mit hohen Spannungen zusammenhängenden Probleme und können die mit der Hochspannung verbundenen Aufgaben lösen.

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

Der/die Student(in) soll die Elektrische Energietechnik erfolgreich absolviert haben.

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur

- A. Küchler: Hochspannungstechnik - M. Beyer, W. Boeck, K. Möller: Hochspannungstechnik

Hinweise
Keine Angabe