ELT01120 – Elektrische Energietechnik für Wirtschaftsingenieure

Modul
Elektrische Energietechnik für Wirtschaftsingenieure
Electrical Power Engineering for Industrial Engineers
Modulnummer
ELT01120
Version: 1
Fakultät
Elektrotechnik
Niveau
Bachelor/Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. Mirko Bodach
Mirko.Bodach(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. Mirko Bodach
Mirko.Bodach(at)fh-zwickau.de

Lehrsprache(n)

Deutsch - 80.00%
in "Elektrische Energietechnik für Wirtschaftsingenieure"

Englisch - 20.00%
in "Elektrische Energietechnik für Wirtschaftsingenieure"

ECTS-Credits

4.00 Credits

Workload

120 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (4.00 SWS Vorlesung mit integr. Übung / seminaristische Vorlesung)

Selbststudienzeit

60.00 Stunden
60.00 Stunden Selbststudium - Elektrische Energietechnik für Wirtschaftsingenieure

Prüfungsvorleistung(en)

Laborpraktikum
in "Elektrische Energietechnik für Wirtschaftsingenieure"

Prüfungsleistung(en)

schriftliche Prüfungsleistung -
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 90 min | Wichtung: 100%
in "Elektrische Energietechnik für Wirtschaftsingenieure"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung

Komplexe Darstellung sinusförmiger Größen, Rechnen mit Drehstromsystemen, Rechnen mit bezogenen Größen Elektroenergiesysteme Energieressourcen und Energieverbrauch - Primärenergieressourcen, erschöpfliche Ressourcen, unerschöpfliche Ressourcen - Energie in Deutschland, Energie in der Welt Kraftwerke - Wärmekraftwerke, konventionelle Dampfkraftwerke, Kernkraftwerke - Wasserkraftwerke, Windkraftanlagen Übertragung und Verteilung elektrischer Energie - Übertragungsverluste, Übertragungskapazität, Betriebsverhalten langer und kurzer Leitungen Leistungsflussrechnung Schutz in Niederspannungsnetzen - Schutzeinrichtungen, Überlast und Kurzschluss - Erste-Hilfe-Maßnahmen - TN-Netz, TT-Netz, IT-Netz Grundlagen der Hochspannungstechnik Ausblick auf andere Disziplinen der elektrischen Energietechnik: Elektroenergiemanagement, erneuerbare Energien, Kraft-Wärme-Kopplung, Energiewirtschaftsgesetz, Netzleittechnik

Qualifikationsziele

Der/die Student(in) soll einen Einblick in die Grundzüge der verschiedensten Disziplinen der elektrischen Energietechnik erhalten. Dabei soll er/sie nach erfolgreichem Abschluss Kenntnis über den Aufbau des elektrischen Energieversorgungssystems in Deutschland bzw. Europa besitzen. Diese Kenntnis bezieht sich auf die Grundlagen der elektrischen Energieerzeugung, der elektrischen Energieübertragung und –verteilung und der Anwendung elektrischer Energie.

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

Der/die Student(in) soll die Grundlagen der Elektrotechnik gehört haben.

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur

D. Nelles, Ch. Tuttas: Elektrische Energietechnik

Hinweise
Keine Angabe