GPW02320 – Grundlagen der Kommunikation und des Managementhandelns

Modul
Grundlagen der Kommunikation und des Managementhandelns
Basics of communication and management action
Modulnummer
GPW02320
Version: 1
Fakultät
Gesundheits- und Pflegewissenschaften
Niveau
Bachelor
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. Ute Rosenbaum
Ute.Rosenbaum(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. Ute Rosenbaum
Ute.Rosenbaum(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Grundlagen der Kommunikation und des Managementhandelns"

alle Professoren der Fakultät GPW
Christian.Pihl(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Grundlagen der Kommunikation und des Managementhandelns"

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Grundlagen der Kommunikation und des Managementhandelns"

ECTS-Credits

8.00 Credits

Workload

240 Stunden

Lehrveranstaltungen

6.00 SWS (6.00 SWS Vorlesung mit integr. Übung / seminaristische Vorlesung)

Selbststudienzeit

150.00 Stunden
150.00 Stunden Selbststudium - Grundlagen der Kommunikation und des Managementhandelns

Prüfungsvorleistung(en)

Kommunikationstraining
in "Grundlagen der Kommunikation und des Managementhandelns"

Prüfungsleistung(en)

schriftliche Prüfungsleistung -
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 120 min | Wichtung: 100%
in "Grundlagen der Kommunikation und des Managementhandelns"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung
  • grundlegende soziologische Theorien und Modelle im Berufskontext
  • Organisationssoziologie; Organisationsentwicklung
  • Inhalte und Modelle des Managementhandelns (z.B. St. Galler Modell), Unternehmenskultur
  • Personalführung im Kontext von Organisationen des Pflege- und Gesundheitsbereichs (Theorien, Führungsstile, Führungsmodelle, Motivation, ethische Aspekte von Führung)

 

  • Beruf und Berufsorganisation
  • berufliche Sozialisation und Integration
  • gesellschaftliche Anforderungen und Perspektiven des Berufsfeldes
  • ausgewählte Aspekte der Medizinsoziologie

 

  • kommunikationswissenschaftliche Grundlagen: Begriff und Theorien der Kommunikation, nonverbale und verbale Kommunikation
  • Grundlagen der Rhetorik; Präsentation und Moderation
Qualifikationsziele

Die Studierenden

  • verstehen wesentliche Grundlagen der Organisationssoziologie
  • sind in der Lage Aufbau und Funktionsweise von Organisationen anzueignen
  • entwickeln ein gesellschaftsbezogenes Berufsverständnis in den Strukturen des Gesundheitssystems
  • erwerben Kenntnisse über Elemente, Aufgaben und Ziele des Managementhandelns sowie unterschiedliche Managementphilosophien mit Bezug auf das eigene Berufsverständnis
  • erwerben Kenntnisse über Grundlagen der Führung

 

  • erwerben grundlegende kommunikationswissenschaftliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten im Training
  • erwerben methodische Kompetenz in der Gesprächsführung, Argumentation, Präsentation und Moderation und können entsprechende Techniken in der Praxis anwenden
Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen
Keine Angabe
Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur

- Busse, R; Schreyögg, J; Tiemann, O (Hrsg.), Management im Gesundheitswesen, 2. Aufl. Springer Verlag, 2010

- Georg Schreyögg: Organisation. Grundlagen moderner Organisationsgestaltung. Mit Fallstudien. SpringerGabler 2015

- Ekkehard Crisant, Gerhard Raab: Führungsethik. Die reflexive Seite des Führens. Orientierung und Ermutigung. WIJNDMÜHLE 2013

- Marcel Wenddorf:  Führungstechniken, Führungsstile, Führungsmethoden für junge Führungskräfte: Führungskompetenz verstehen, lernen und entwickeln.  2018

- Blaten Have, S; ten Have, W; Stevens, F; van der Elst, M, Management-Modelle, 1. Aufl., Wiley-VCH-Verlag, 2010

Hinweise
Keine Angabe