GPW02410 – Entwicklung, Anayse und Kritik empirischer Studien

Modul
Entwicklung, Anayse und Kritik empirischer Studien
Development, analysis and critique of empirical studies
Modulnummer
GPW02410
Version: 1
Fakultät
Gesundheits- und Pflegewissenschaften
Niveau
Bachelor
Dauer
1 Semester
Turnus
Sommersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. Beate Mitzscherlich
Beate.Mitzscherlich(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. Beate Mitzscherlich
Beate.Mitzscherlich(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Entwicklung, Anayse und Kritik empirischer Studien"

alle Professoren der Fakultät GPW
Christian.Pihl(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Entwicklung, Anayse und Kritik empirischer Studien"

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Entwicklung, Anayse und Kritik empirischer Studien"

ECTS-Credits

8.00 Credits

Workload

240 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (3.00 SWS Seminar | 1.00 SWS Vorlesung mit integr. Übung / seminaristische Vorlesung)

Selbststudienzeit

180.00 Stunden
180.00 Stunden Selbststudium - Entwicklung, Anayse und Kritik empirischer Studien

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

alternative Prüfungsleistung - Hausarbeit
Modulprüfung | Wichtung: 100%
in "Entwicklung, Anayse und Kritik empirischer Studien"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung
  • Themenzentrierte Literaturrecherche mithilfe von Datenbanken
  • Analyse, Vergleich, Bewertung und methodische Kritik ausgewählter publizierter Studien
  • Entwicklung eines eigenen wissenschaftlichen Untersuchungskonzeptes
Qualifikationsziele

Die Studierenden

  • können im Rahmen eigener Forschungsfragen relevante Studien bzw. den Stand der Forschung zu aktuellen Themen systematisch (in Datenbanken) recherchieren
  • können sich mit dem methodischen Vorgehen, Ergebnissen und Schlussfolgerungen relevanter Vergleichsstudien kritisch auseinandersetzen, deren Angemessenheit, Reichweite und Relevanz beurteilen
  • entwickeln Kriterien für Wissenschaftlichkeit, Gegenstands-Angemessenheit und forschungsökonomisches Handeln
  • identifizieren Diskrepanzen, Leerstellen und Ansatzpunkte für eigenes wissenschaftliches Arbeiten und präzisieren eigene Forschungsfragen
Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen
Keine Angabe
Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur

- Döring, N; Bortz, J: Forschungsmethoden und Evaluation in den Sozial- und Humanwissenschaften, 5. Aufl., Springer-Verlag: Berlin, Heidelberg, 2016

- Klewer, J.: Projekt-, Bachelor- und Masterarbeiten. 1. Aufl., Springer Verlag: Berlin, Heidelberg, 2016

- Benesch M, Steiner E. 2018. Klinische Studien lesen und verstehen. 2. Aufl. Wien, Facultas

Hinweise
Keine Angabe