PTI01800 – Bachelorprojekt

Modul
Bachelorprojekt
Bachelor project
Modulnummer
PTI01800
Version: 1
Fakultät
Physikalische Technik / Informatik
Niveau
Bachelor
Dauer
1 Semester
Turnus
Keine Angabe
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. Markus Seidel
Markus.Seidel(at)fh-zwickau.de

Prüfungsausschuss PTI
PTI-PA(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Professoren der Fak. PTI

Lehrsprache(n)

Deutsch - 80.00%
in "Bachelorprojekt"

Englisch - 20.00%
in "Bachelorprojekt"

ECTS-Credits

12.00 Credits

Workload

360 Stunden

Lehrveranstaltungen

0.00 SWS

Selbststudienzeit

360.00 Stunden
360.00 Stunden Selbststudium - Bachelorprojekt

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

Bachelorarbeit -
Modulprüfung | Wichtung: 66.67%
in "Bachelorprojekt"

Kolloquium -
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 45 min | Wichtung: 33.33%
in "Bachelorprojekt"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung

Die Projektaufgabe soll von einer externen Firma oder Organisation gestellt werden oder aus dem Forschungsumfeld der Fakultät PTI entstehen, mit klarem Bezug zum Themenschwerpunkt Data Science.
Weitere Einzelheiten sind in der Prüfungsordnung des Studienganges Data Science geregelt.

Qualifikationsziele

Das Bachelorprojekt bildet den Abschluss des Bachelorstudienganges. Der Studierende erwirbt die Fähigkeit, eine vorgegebene Aufgabenstellung selbstständig unter fachlicher Betreuung innerhalb einer vorgegebenen Frist zu bearbeiten. Er ist in der Lage, den entsprechenden Wissensstand zu recherchieren und darzustellen, die notwendigen theoretischen Grundlagen zu erarbeiten, geeignete Lösungsansätze bzw. –vorschläge zu finden, Lösungsvarianten eigenständig zu entwickeln sowie die Ergebnisse darzustellen, zu interpretieren bzw. zu bewerten.

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

Module des Studienganges oder vergleichbare Kenntnisse

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur
Keine Angabe
Hinweise

Die Noten aus den Gutachten und dem Kolloquium gehen jeweils zu einem Drittel in die Gesamtnote ein.

Der Arbeitsaufwand für die Bachelorarbeit wird mit 8 ECTS
bemessen, der für das Kolloquium mit 4 ECTS.