WIW03330 – Grundlagen der Digitalisierung

Modul
Grundlagen der Digitalisierung
Business Informatics
Modulnummer
WIW03330
Version: 1
Fakultät
Wirtschaftswissenschaften
Niveau
Bachelor/Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. Christoph Laroque
Christoph.Laroque(at)fh-zwickau.de

Prof. Dr. Matthias Richter
M.Richter(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. Stephan Kassel
Stephan.Kassel(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Grundlagen der Digitalisierung"

Prof. Dr. Christoph Laroque
Christoph.Laroque(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Grundlagen der Digitalisierung"

Prof. Dr. Christian-Andreas Schumann
Christian.Schumann(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Grundlagen der Digitalisierung"

Prof. Dr. Tobias Teich
Tobias.Teich(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Grundlagen der Digitalisierung"

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Grundlagen der Digitalisierung"

ECTS-Credits

5.00 Credits

Workload

150 Stunden

Lehrveranstaltungen

6.00 SWS (4.00 SWS Vorlesung | 2.00 SWS Übung)

Selbststudienzeit

60.00 Stunden
60.00 Stunden Selbststudium incl. Belegarbeit - Grundlagen der Digitalisierung

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

schriftliche Prüfungsleistung -
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 120 min | Wichtung: 100%
in "Grundlagen der Digitalisierung"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung
  • Systemgrundlagen insbesondere Systemtheorie, Codierung und Zahlensysteme
  • Aufbau, Klassifizieren und Konfigurieren von Computersystemen
  • Prinzipien systematischer Softwareentwicklung und -anwendung
  • Datenorganisation, Datenkommunikation und Rechnerverbundsysteme
  • Modellierung von Geschäftsprozessen und betrieblichen Informationssystemen
  • Einführung in betriebliche Standardsoftware
Qualifikationsziele

Betriebliche Systeme sind heute durch Prozesse der Informationsverarbeitung geprägt. Die Studierenden sind in der Lage, Informations- und Kommunikationssysteme zur Erfüllung der Unternehmensziele zu planen, zu gestalten und effizient anzuwenden. Sie kennen dazu die wesentlichen Bausteine digitaler Informationsverarbeitungssysteme und wesentliche Methoden zu deren Entwurf und Implementierung. Die Absolventen können Mittel, Methoden und Systeme der Informationsverarbeitung zur Erfüllung ihrer betrieblichen Aufgaben effizient einsetzen.

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen
Keine Angabe
Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur
  • Balzert, H.: Lehrbuch der Softwaretechnik: 2011
  • Scheer, A. W.: Wirtschaftsinformatik, Springer, 1998
  • Stahlknecht, P.; Hasenkamp, U.: Einführung in die Wirtschaftsinformatik, 2012
Hinweise
Keine Angabe