WIW01070 – Welthandel 2: Internationale Organisationen

Modul
Welthandel 2: Internationale Organisationen
World Trade 2: International Organizations
Modulnummer
WIW01070
Version: 1
Fakultät
Wirtschaftswissenschaften
Niveau
Bachelor/Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. Ralph Wrobel
Ralph.Wrobel(at)fh-zwickau.de

Prof. Dr. Matthias Richter
M.Richter(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. Ralph Wrobel
Ralph.Wrobel(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Welthandel 2: Internationale Organisationen"

Prof. Dr. Stefan Kolev
Stefan.Kolev(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Welthandel 2: Internationale Organisationen"

Lehrsprache(n)

Englisch
in "Welthandel 2: Internationale Organisationen"

ECTS-Credits

5.00 Credits

Workload

150 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (4.00 SWS Vorlesung mit integr. Übung / seminaristische Vorlesung)

Selbststudienzeit

90.00 Stunden
90.00 Stunden Selbststudium - Welthandel 2: Internationale Organisationen

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

alternative Prüfungsleistung - Belegarbeit und Präsentation
Modulprüfung | Wichtung: 100%
in "Welthandel 2: Internationale Organisationen"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung
  • Internationale Wirtschaftsorganisationen (Entstehung und Entwicklung internationaler Wirtschaftsorganisationen wie WTO, OECD, IWF, Weltbank-Gruppe etc., ihre Aufgaben und Organisationsstrukturen, Kritik der Politik internationaler Organisationen, Fallbeispiele)
  • Regionale Handelsblöcke (Entstehung und Entwicklung regionaler Handelsblöcke wie EU, NAFTA, ASEAN etc., Fallbeispiele)
  • Einfluss der Handelsblöcke und  internationalen Wirtschaftsorganisationen auf Konflikte und Probleme in der Weltwirtschaft (Fallbeispiele)
Qualifikationsziele

Die Teilnehmer erwerben wissenschaftlich fundierte, tiefgehende Kenntnisse über verschiedene Aspekte internationaler ökonomischer Zusammenhänge und deren wirtschaftspolitische Beeinflussung durch regionale und internationale Institutionen. Sie sollen über die Fertigkeit verfügen, auf Basis wissenschaftlicher Methoden die komplexen internationalen ökonomischen Zusammenhänge zu verstehen und zu bewerten.

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen
Keine Angabe
Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur
  • Stiglitz, Joseph: Globalization and its Discontents, London 2002.

  • World Trade Organization: Understanding the WTO, Geneva 2008 (online: www.wto.org)
  • International Monetary Fund: Policy Papers, Washington (online: www.imf.org)
Hinweise
Keine Angabe