ELT01650 – Hochspannungstechnik

Modul
Hochspannungstechnik
High Voltage Engineering
Modulnummer
ELT01650
Version: 1
Fakultät
Elektrotechnik
Niveau
Bachelor/Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. Mirko Bodach
Mirko.Bodach(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. Mirko Bodach
Mirko.Bodach(at)fh-zwickau.de

Lehrsprache(n)

Deutsch - 80.00%
in "Hochspannungstechnik"

Englisch - 20.00%
in "Hochspannungstechnik"

ECTS-Credits

4.00 Credits

Workload

120 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (1.00 SWS Praktikum | 3.00 SWS Vorlesung mit integr. Übung / seminaristische Vorlesung)

Selbststudienzeit

60.00 Stunden
60.00 Stunden Selbststudium - Hochspannungstechnik

Prüfungsvorleistung(en)

Laborpraktikum
in "Hochspannungstechnik"

Prüfungsleistung(en)

schriftliche Prüfungsleistung -
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 90 min | Wichtung: 100%
in "Hochspannungstechnik"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung

Aufgaben der Hochspannungstechnik Elektrische und technische Beanspruchung bei hohen Spannungen - Feldgrößen - Gleichspannung, Wechselspannung, Schaltstoßspannung, Blitzstoßspannung, Impulse Felder in homogenen und inhomogenen Dielektrika Numerische Feldberechnung Elektrische Festigkeit - Gasentladungen - Entladungen in flüssigen Dielektrika - Teilentladungen Isolierstoffe: Gase, Porzellan, Glas, Kunststoffe, Öle, Papier, etc. Hochspannungsmesstechnik - Erzeugung von hohen Spannungen - Messen von hohen Spannungen und Strömen - Prüfprozeduren - Statistische Zusammenhänge Isolationskoordination Blitzschutz Praktikum Hohe Gleich- und Wechselspannungen, Stoßspannung und automatisierte Prüfprozeduren, Blitz- und Überspannungsschutz

Qualifikationsziele

Hohe und sehr hohe Spannungen spielen in der elektrischen Energietechnik für effiziente Energiesysteme eine wichtige Rolle. Der/die Student(in) lernt die Probleme kennen, die mit dem Umgang mit sehr hohen Spannungen zusammenhängen. Nach erfolgreichem Abschluss der Vorlesung kennen die Studenten/Studentinnen die Verfahren zur Berechnung von Betriebsmitteln hoher Spannung, kennen die Lösungen der mit hohen Spannungen zusammenhängenden Probleme und können die mit der Hochspannung verbundenen Aufgaben lösen.

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

Der/die Student(in) soll die Elektrische Energietechnik erfolgreich absolviert haben.

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur

- A. Küchler: Hochspannungstechnik - M. Beyer, W. Boeck, K. Möller: Hochspannungstechnik

Hinweise
Keine Angabe