ELT02000 – Grundl. d. digitalen Signalverarbeitung

Modul
Grundl. d. digitalen Signalverarbeitung
Fundamentals of Digital Signal Processing
Modulnummer
ELT02000
Version: 1
Fakultät
Elektrotechnik
Niveau
Bachelor/Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r
Dozent/-in(nen)
Lehrsprache(n)

Deutsch - 50.00%
in "Grundl. d. digitalen Signalverarbeitung"

Englisch - 50.00%
in "Grundl. d. digitalen Signalverarbeitung"

ECTS-Credits

4.00 Credits

Workload

120 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (2.00 SWS Praktikum | 2.00 SWS Vorlesung mit integr. Übung / seminaristische Vorlesung)

Selbststudienzeit

60.00 Stunden
60.00 Stunden Selbststudium - Grundl. d. digitalen Signalverarbeitung

Prüfungsvorleistung(en)

Testat
in "Grundl. d. digitalen Signalverarbeitung"

Prüfungsleistung(en)

schriftliche Prüfungsleistung -
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 90 min | Wichtung: 100%
in "Grundl. d. digitalen Signalverarbeitung"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung

1 Grundlagen der Digitalen Signalverarbeitung a. Überblick zum Systemaufbau der digitalen Echtzeit – Signalverarbeitung b. Digitale Abtastung und Quantisierung , Abtast - Theorem c. Anwendungsgebiete und Vorteile Digitaler Signalverarbeitung, d. Grundbausteine Analog-Digital-Wandler(ADC), Digital-Analogwandler(DAC), Digitaler Signalprozessor(DSP) 2 Mathematische Schlüsseloperationen der Digitalen Signalverarbeitung a. Korrelation und Faltung, b. Digitale Filter, c. Diskrete Fourier-Transformation(DFT), schnelle Fourier-Transformation(FFT) d. Z-Transformation(ZT) 3 Grundaufbau eines Digitalen Signalcontrollers a. CPU, Speicher b. Integrierte Peripherie, ADC, DAC, Kommunikation (I2C, SPI, SCI, McBSP) c. Interruptsystem, PWM, Capture Unit 4 Digitale Filter; a. Grundaufbau, Entwurfsmethoden, b. Nichtrekursive(FIR) und Rekursive Filter(IIR) 5 Programmierung eines Digitaler FIR Filters a. Projektaufbau b. Erzeugung der Abtastfrequenz, Initialisierung von ADC und DAC c. Berechnung von Filterkoeffizienten über MATLAB® d. Implementierung des Filteralgorithmus in C 6 Laufzeitoptimierung des Filter – Algorithmus a. Spezialbefehle eines DSP für Digitale Filter in Assembler b. Programmeinbindung von Filterbibliotheken c. Performance – Analyse und Bewertung Praktika: Praktika zum Grundaufbau eines DSC, Peripheriemodule, Timer, ADC, SPI, SCI. Projektarbeit zur Implementierung eines Digitalen Filters in C und Assembler. Berechnung von Filterkoeffizienten in MATLAB®.

Qualifikationsziele

Vermittlung der theoretischen Grundkenntnisse zu Verfahren der Digitalen Signalverarbeitung. Programmierung von Digitalen Signalprozessoren und Peripheriemodulen von Mikroprozessoren. Beispielprojekt: Entwurf und Implementierung eines Digitalen FIR - Filters.

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

Erfolgreiche Absolvierung der ELT100 ELT201, PTI031 und PTI032.

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur

Karl-Dirk Kammeier, Kristian Kroschel, Digitale Signalverarbeitung, Teubner, ISBN 3519461226 Daniel v.d. Grünigen, Digitale Signalverarbeitung, Fachbuchverlag Leipzig, ISBN 3446228616 Wolfgang Schweizer, Matlab kompakt, Oldenbourg Verlag, ISBN 3486577581

Hinweise
Keine Angabe