SPR00930 – Kommunikation und Organisation im interkulturellen Kontext II

Modul
Kommunikation und Organisation im interkulturellen Kontext II
Communication and Organisation in intercultural context II
Modulnummer
SPR00930
Version: 1
Fakultät
Angewandte Sprachen und Interkulturelle Kommunikation
Niveau
Bachelor
Dauer
1 Semester
Turnus
Sommer- und Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. Doris Weidemann
Doris.Weidemann(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Herdis Klarmann
Herdis.Klarmann(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Kommunikation und Organisation im interkulturellen Kontext II"

Samuel Werner
Samuel.Werner(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Kommunikation und Organisation im interkulturellen Kontext II"

Monica Gracia-Wagner
Monica.Gracia.Wagner(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Kommunikation und Organisation im interkulturellen Kontext II"

Anne-Catherine Gonnot
Anne.Catherine.Gonnot(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Kommunikation und Organisation im interkulturellen Kontext II"

Prof. Dr. Thomas Johnen
Thomas.Johnen(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Kommunikation und Organisation im interkulturellen Kontext II"

Lehrsprache(n)

Deutsch - 75.00%
in "Kommunikation und Organisation im interkulturellen Kontext II"

Spanisch - 25.00%
in "Kommunikation und Organisation im interkulturellen Kontext II"

ECTS-Credits

5.00 Credits

Workload

150 Stunden

Lehrveranstaltungen

2.00 SWS (2.00 SWS Übung)

Selbststudienzeit

120.00 Stunden
120.00 Stunden Selbststudium - Kommunikation und Organisation im interkulturellen Kontext II

Prüfungsvorleistung(en)

Teilnahme
in "Kommunikation und Organisation im interkulturellen Kontext II"

Prüfungsleistung(en)

alternative Prüfungsleistung - Portfolio
Modulprüfung | Wichtung: 100%
in "Kommunikation und Organisation im interkulturellen Kontext II"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung
  • Anforderungen wissenschaftlichen Arbeitens in Deutschland
  • Interkulturelle Orientierung am neuen Studienort
  • Wissenschaftliche Schlüsselqualifikationen und Methoden zur Selbstorganisation und Erfolg im Auslandsstudium
  • Reflexion und Dokumentation der individuellen Lernentwicklung
  • Analyse interkultureller Handlungssituationen aus der Lebenswelt der Studierenden
  • Organisationsstrukturen im deutschen Studien- und Lebensumfeld
  • Bearbeiten von Reflexionsaufgaben

Qualifikationsziele

Das Modul richtet sich an internationale Studierende und zielt darauf ab, wissenschaftliche Arbeitstechniken zu vermitteln, interkulturelle Reflexions- und Handlungskompetenz für Situationen an der Hochschule sowie für verschiedene Handlungsbereiche des Alltags auszubauen. Die Studierenden

  • sind mit den Anforderungen an wissenschaftliches Arbeiten in Deutschland vertraut und können Unterschiede zu heimischen Standards reflektieren
  • können im Bereich der Hochschule, des öffentlichen und privaten Lebens kulturelle Unterschiede zwischen Deutschland und ihrem Herkunftsland erkennen und systematisch beschreiben
  • verfügen über interkulturelles Handlungswissen in Bezug auf das Studium und die für die Studierenden relevante Alltagssituationen
  • verfügen über wissenschaftliche Schlüsselqualifikationen, einschließlich Kompetenzen zur lernbezogenen Selbstmotivation und zum Selbstmanagement

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen
Keine Angabe
Fortsetzungsmöglichkeiten

SPR092 Kommunikation und Organisation im interkulturellen Kontext I

Literatur
Keine Angabe
Hinweise

Bemerkungen: Die Module SPR092 und SPR093 können unabhängig voneinander oder in beliebiger Reihenfolge hintereinander besucht werden. Zu den Lehrinhalten werden von der Dozentin/vom Dozenten unter Berücksichtigung der sprachlichen und fachlichen Vorkenntnisse der Studierenden konkrete Arbeitsaufgaben jeweils individuell festgelegt.  

Die zweite Lehrsprache Spanisch kann je nach den sprachlichen Voraussetzungen der Teilnehmer*innen durch die Sprachen Chinesisch, Französisch, Englisch oder andere ersetzt werden.