AMB09211 – Webereitechnik

Modul
Webereitechnik
weaving technology
Modulnummer
AMB09211
Version: 1
Fakultät
Automobil- und Maschinenbau
Niveau
Bachelor/Master
Dauer
1 Semester
Turnus
Sommersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. Kirstin Hoffmann
Kirstin.Hoffmann(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. Kirstin Hoffmann
Kirstin.Hoffmann(at)fh-zwickau.de

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Webereitechnik"

ECTS-Credits

6.00 Credits

Workload

180 Stunden

Lehrveranstaltungen

6.00 SWS (3.00 SWS Praktikum | 3.00 SWS Vorlesung mit integr. Übung / seminaristische Vorlesung)

Selbststudienzeit

90.00 Stunden

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

alternative Prüfungsleistung - Beleg und Präsentation
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 30 min | Wichtung: 25%
in "Webereitechnik"

schriftliche Prüfungsleistung
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 60 min | Wichtung: 75%
in "Webereitechnik"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung

1. Aufgaben der Webereivorbereitung (Spulen, Fachen, Schären, Zetteln,Schlichten, Anknüpfen und Einziehen).
2. Mechanismen für Fachbildung, Schusseintrag und Schussanschlag sowieGewebe- und Kettfadentransport.
3. Kontroll- und Überwachungseinrichungen.
4. Optimale Maschineneinstellungen.
5. Umsetzung von Bindungen und Musterungen auf Schaft- und Jacquardmaschine.

Qualifikationsziele

Nach erfolgreicher Teilnahme am Modul ist der Student in der Lage:
- Aufbau und Arbeitsweise von Maschinen zur Gewebeherstellung, einschließlichWebereivorwerk, zu beschreiben
- Einflüsse von Prozessparametern und Maschineneinstellungen auf die Gewebestruktur und die Gewebeeigenschaften zu bewerten
- Produktions- und Effektivitätsberechnungen durchzuführen

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

Kenntnisse der Grundbindungen der Gewebe (Bindungstechnik Weberei)

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur

Wulfhorst, Burkhard: Textile Fertigungsverfahren, Carl Hanser Verlag München Wien, 1998

Hinweise
Keine Angabe