GPW03200 – Grundlagen der Pflegewissenschaften

Modul
Grundlagen der Pflegewissenschaften
Principles of nursing science
Modulnummer
GPW03200
Version: 1
Fakultät
Gesundheits- und Pflegewissenschaften
Niveau
Bachelor
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. Joerg Klewer
Joerg.Klewer(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. Joerg Klewer
Joerg.Klewer(at)fh-zwickau.de

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Grundlagen der Pflegewissenschaften"

ECTS-Credits

8.00 Credits

Workload

240 Stunden

Lehrveranstaltungen

7.00 SWS (2.00 SWS Übung | 5.00 SWS Vorlesung mit integr. Übung / seminaristische Vorlesung)

Selbststudienzeit

135.00 Stunden
135.00 Stunden Selbststudium - Grundlagen der Pflegewissenschaften

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

schriftliche Prüfungsleistung -
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 120 min | Wichtung: 100%
in "Grundlagen der Pflegewissenschaften"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung

- Historische Entwicklung von Pflege und Pflegewissenschaften - Pflegewissenschaftliche Modelle bzw. Theorien – Definitionen von Pflege - Expertenstandards in der Pflege - Organisation der Pflege (z.B. Funktionspflege, Bezugspflege, Primary Nursing) Ausgewählte Theorien und Modelle zu Gesundheit, Krankheit (Salutogenese, Health-Belief-Modell u.a.) sowie Behinderung und Alter - Institutionen und ihre Funktionen im Gesundheitswesen (z.B. Krankenhäuser, Krankenkassen, Arztpraxen, Heime, Pflegedienste etc.) - Mikroskopischer und makroskopischer Aufbau des menschlichen Körpers, Physiologische Regelungsvorgänge - Grundlagen der allgemeinen Pathologie (z.B. Wundheilung, Entzündung, Tumorentstehung, Schmerz), Funktionsweise medizintechnischer Geräte (z.B. Röntgengeräte, Sonographie) sowie Erkrankungen mit besonderem pflegerischen Bezug (z.B. Dekubitus, Mangelernährung)

Qualifikationsziele

Die Studierenden - kennen die historische Entwicklung der Pflege und der Pflegewissenschaften - verstehen zentrale pflegewissenschaftliche Begriffe, Theorien bzw. Modelle - können damit verbundene Theorien zu Gesundheit, Krankheit und Behinderung nachvollziehen, - kennen grundlegende Aufgaben von Institutionen im Gesundheitswesen und pflegerische Versorgungsformen, - erwerben Grundkenntnisse über Anatomie, Physiologie und Pathologie des menschlichen Körpers sowie Medizintechnik

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen
Keine Angabe
Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur

- Simon, M: Das Gesundheitssystem in Deutschland. 3. Auflage. Huber-Verlag, 2009. - Hurrelmann, K; Razum, O (Hrsg.), Handbuch Gesundheitswissenschaften, 5. Aufl., Juventa Verlag, 2012 - Franke, A, Modelle von Gesundheit und Krankheit, 2. Aufl., Huber-Verlag, 2010 - Lippert, H, Anatomie, 8. Aufl. Urban & Fischer Verlag/Elsevier GmbH, 2011 - Schaeffer, D; Wingenfeld, K (Hrsg.), Handbuch Pflegewissenschaft, 1. Aufl., Juventa Verlag, 2010 - Fawcett, J; Erckenbrecht, I, Konzeptuelle Modelle der Pflege im Überblick, 2. Aufl., Huber-Verlag, 2010 - Neumann-Ponisch, S, Modelle und Theorien in der Pflege, Facultas Universitätsverlag, 2010

Hinweise
Keine Angabe