KFT02320 – Technische Akustik/ Lärmschutz

Modul
Technische Akustik/ Lärmschutz
Engineering acustics / noise reduction
Modulnummer
KFT02320
Version: 1
Fakultät
Kraftfahrzeugtechnik
Niveau
Bachelor/Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr.-Ing. Martin Dannemann
martin.dannemann(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr.-Ing. Martin Dannemann
martin.dannemann(at)fh-zwickau.de

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Technische Akustik/ Lärmschutz"

ECTS-Credits

4.00 Credits

Workload

120 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (1.00 SWS Praktikum | 3.00 SWS Vorlesung mit integr. Übung / seminaristische Vorlesung)

Selbststudienzeit

60.00 Stunden
40.00 Stunden Selbststudium - Technische Akustik/ Lärmschutz

Prüfungsvorleistung(en)

Praktikumstestat
in "Technische Akustik/ Lärmschutz"

Prüfungsleistung(en)

schriftliche Prüfungsleistung -
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 90 min | Wichtung: 100%
in "Technische Akustik/ Lärmschutz"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung

Vorlesung: - Grundlagen der technischen Akustik, akustische Messgrößen, Schallfelder, Schallausbreitung, weiterleitung und –abstrahlung, - Schalleistungsermittlung, - Grundlagen der Beurteilung von Geräuschsituation, - Beurteilung von Verkehrs-, Gewerbe- Industrie- und Freizeitgeräuschen, - Grundzüge psychoakustischer Geräuschbeurteilung, Geräuschqualität Praktika: - praktische Anwendung akustischer Mess- und Auswertetechnik, - Messung der Schallleistung mit unterschiedlichen Messverfahren, - rechentechnische Modellierung und Beurteilung einfacher Geräuschsituationen. - Lärm und Lärmwirkungen

Qualifikationsziele

Ziel des Moduls ist die Schaffung anwendungsbereiter Kenntnisse der Akustik mit Bezug auf die Beurteilung von Geräuschimmissionen und Geräuschqualität. Außerdem sollen Grundfertigkeiten in der Anwendung moderner akustischer Messtechnik erworben werden. Der Student soll in die Lage versetzt werden mit einem ausgewählten Prognoseprogramm einfache Geräuschsituationen zu modellieren und zu beurteilen

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

- anwendungsbereite Kenntnisse in Mathematik und Physik aus einem ingenieurtechnischen Grundlagenstudium. - physikalisches Grundpraktikum

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur

Henn, H.; Sinambari, G.; Fallen, M.: Ingenieurakustik. Vieweg Verlag, Wiesbaden 2001 Müller, E.; Möser, M.: Taschenbuch der Technischen Akustik. Springer, Berlin 2004 Kalivoda: Taschenbuch der Angewandten Psychoakustik. Springe, Berlin 1998

Hinweise
Keine Angabe