MBK02320 – Technische Akustik / Lärmschutz

Modul
Technische Akustik / Lärmschutz
Engineering acustics / noise reduction
Modulnummer
MBK02320
Version: 1
Fakultät
Kraftfahrzeugtechnik
Niveau
Bachelor/Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr.-Ing. Martin Dannemann
martin.dannemann(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr.-Ing. Martin Dannemann
martin.dannemann(at)fh-zwickau.de

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Technische Akustik / Lärmschutz"

ECTS-Credits

4.00 Credits

Workload

120 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (3.00 SWS Vorlesung | 1.00 SWS Praktikum)

Selbststudienzeit

60.00 Stunden
20.00 Stunden Vorbereitung Prüfung - Technische Akustik / Lärmschutz
40.00 Stunden Selbststudium - Technische Akustik / Lärmschutz

Prüfungsvorleistung(en)

Praktikum
in "Technische Akustik / Lärmschutz"

Prüfungsleistung(en)

schriftliche Prüfungsleistung -
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 90 min | Wichtung: 100%
in "Technische Akustik / Lärmschutz"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung

Vorlesung: - Grundlagen der technischen Akustik, akustische Messgrößen, Schallfelder, Schallausbreitung, weiterleitung und -abstrahlung; - Schalleistungsermittlung; - Grundlagen der Beurteilung von Geräuschsituation; - Beurteilung von Verkehrs-, Gewerbe- Industrie- und Freizeitgeräuschen; - Grundzüge psychoakustischer Geräuschbeurteilung, Geräuschqualität. Praktika: - praktische Anwendung akustischer Mess- und Auswertetechnik; - Messung der Schallleistung mit unterschiedlichen Messverfahren; - rechentechnische Modellierung und Beurteilung einfacher Geräuschsituationen; - Lärm und Lärmwirkungen.

Qualifikationsziele

Nach erfolgreicher Teilnahmen am Modul sind die Studierenden in der Lage: - akustische Grundkenntnisse mit Bezug auf die Beurteilung von Geräuschimmissionen und Geräuschqualität anzuwenden, - wichtige moderne akustische Messverfahren einschließlich der entsprechenden Gerätetechnik einzusetzen und die Ergebnisse zu interpretieren, - ein ausgewähltes Simulationsprogramm zur Immissionsprognose für eine einfache Belästigungssituation anzuwenden.

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

- Kenntnisse in Mathematik und Physik aus einem ingenieurtechnischen Grundlagenstudium. - physikalisches Grundpraktikum - Modul Messtechnik

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur

Henn, H.; Sinambari, G.; Fallen, M.: Ingenieurakustik. Vieweg Verlag, Wiesbaden 2001 Müller, E.; Möser, M.: Taschenbuch der Technischen Akustik. Springer, Berlin 2004 Kalivoda: Taschenbuch der Angewandten Psychoakustik. Springe, Berlin 1998

Hinweise
Keine Angabe