MBK04240 – Grundlagen Maschinenelemente / CAD-2D

Modul
Grundlagen Maschinenelemente / CAD-2D
Design of machine elements/CAD-2D
Modulnummer
MBK04240
Version: 1
Fakultät
Kraftfahrzeugtechnik
Niveau
Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Sommer- und Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr.-Ing. Frank Forbrig
Frank.Forbrig(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Dipl.-Ing. Peter Wolf
Peter.Wolf(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Grundlagen Maschinenelemente / CAD-2D"

Prof. Dr.-Ing. Frank Forbrig
Frank.Forbrig(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Grundlagen Maschinenelemente / CAD-2D"

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Grundlagen Maschinenelemente / CAD-2D"

ECTS-Credits

4.00 Credits

Workload

120 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (1.00 SWS Vorlesung | 2.00 SWS Praktikum | 1.00 SWS Vorlesung mit integr. Übung / seminaristische Vorlesung)

Selbststudienzeit

60.00 Stunden
40.00 Stunden Selbststudium - Grundlagen Maschinenelemente / CAD-2D
20.00 Stunden Vorbereitung Prüfung - Grundlagen Maschinenelemente / CAD-2D

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

schriftliche Prüfungsleistung -
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 90 min | Wichtung: 80%
in "Grundlagen Maschinenelemente / CAD-2D"

alternative Prüfungsleistung - Praktikumstestat
Modulprüfung | Wichtung: 20%
in "Grundlagen Maschinenelemente / CAD-2D"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung

Grundlagen, Festigkeit, Schweißverbindungen, Federn, Schraubenverbindungen;

Anwendung eines 2D-CAD-Systems; - Anfertigung von Einzelteil- und Baugruppenzeichnungen.

Qualifikationsziele

Der Modul vermittelt zum einen Kenntnisse über die Gestaltung und Berechnung ausgewählter Maschinenelemente und zum anderen die Grundlagen zum Umgang mit einem 2D-CAD-System zum rechnergestützten Anfertigen von Zeichnungen. Der Student lernt ausgewählte Maschinenelemente kennen und wird mit deren Einsatzmöglichkeiten und Grenzen vertraut gemacht sowie befähigt, diese aus Sicht der statischen Festigkeit zu dimensionieren.Er wird in der Anwendung eines 2D-Zeichenprogramms geschult und in die Lage versetzt, dieses bei der Erstellung technischer Zeichnungen anzuwenden.

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

Erfolgreiche Teilnahme am Modul MBK405 Grundlagen Konstruktionslehre.

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur
Keine Angabe
Hinweise
Keine Angabe