MBK05180 – Innerbetriebliche TUL-Prozesse

Modul
Innerbetriebliche TUL-Prozesse
Intralogistic
Modulnummer
MBK05180
Version: 1
Fakultät
Automobil- und Maschinenbau
Niveau
Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Sommer- und Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. Andrea Kobylka
Andrea.Kobylka(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. Andrea Kobylka
Andrea.Kobylka(at)fh-zwickau.de

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Innerbetriebliche TUL-Prozesse"

ECTS-Credits

4.00 Credits

Workload

120 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (2.00 SWS Praktikum | 2.00 SWS Vorlesung mit integr. Übung / seminaristische Vorlesung)

Selbststudienzeit

60.00 Stunden
15.00 Stunden Vorbereitung Prüfung - Innerbetriebliche TUL-Prozesse
45.00 Stunden Selbststudium - Innerbetriebliche TUL-Prozesse

Prüfungsvorleistung(en)

Praktikum (erfolgreiche Teilnahme)
in "Innerbetriebliche TUL-Prozesse"

Prüfungsleistung(en)

schriftliche Prüfungsleistung -
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 120 min | Wichtung: 100%
in "Innerbetriebliche TUL-Prozesse"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung

- Einordnung der TUL-Prozesse in die gesamtbetrieblichen Abläufe;
- Grundlagen der TUL-Prozesse, systemtheoretische Betrachtung der Logistik, Flusssysteme, Elemente der TUL-Prozesse;
- Aufbau und Effekte logistischer Ketten;
- Gliederung und Auswahlkriterien für TUL-Hilfsmittel;- Grundlagen und Methoden zur Planung/Dimensionierung von TUL-Hilfsmitteln;
- technische und wirtschaftliche Einflussgrößen auf die Lagergestaltung, Lagertypen, Lagerbereiche und -prozesse;
- Methoden der Lagerplanung;- Aufbau und Gestaltung von Kommissioniersystemen;
- Einflussgrößen auf die Transportsystemgestaltung, Überblick zu Transportmitteltypen, Grundsätze der Transportsystemplanung;
- prinzipieller Aufbau der Steuerung von TUL-Systemen;
- Gestaltung von Be- und Entladebereichen;
- Verfügbarkeit von Materialflusssystemen, Vermittlung von Methoden zur Ermittlung von Verfügbarkeiten sowie Diskussion von Möglichkeiten zur Erhöhung der Verfügbarkeit;
- Grundlagen und Methoden der Materialflussanalyse;
- Begriffe und Ziele des Logistik-Controllings;
- Auswirkungen von JIT- und JIS-Konzepten auf die Planung der innerbetrieblichen Logistik;


 Durch Aufgaben zur rechnergestützen Lösung logistischer Probleme wird im Rahmen der Praktika die Methodenkompetenz der Studierenden erhöht. Die Präsentation der Ergebnisse über moderne Präsentationstechniken sowie freien Vortrag fördert die technische Kommunikationsfähigkeit und –qualität.

Qualifikationsziele

Der Student soll im Ergebnis der Lehrveranstaltung in der Lage sein,

1. Kenntnisse über die innerbetriebliche Logistik sowie die Materialflusstechnik projektbezogen anzuwenden,

2. Materialflussanalysen strukturiert durchzuführen,

3. Materialflusstechnische Lösungen mit hoher Effizienz zu entwickeln, zu dimensionieren und zu gestalten,

4. Logistiksysteme gesamtbetrieblichen zu integrieren.

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen
Keine Angabe
Fortsetzungsmöglichkeiten

AMB516 Fallstudie Automobillogistik

Literatur

Literaturhinweise im Skript

Hinweise
Keine Angabe
Zuordnung zum Curriculum

226 Automobilproduktion - Diplom 2012 Vollzeit

202 Industrial Management & Engineering - Diplom 2014 Vollzeit

104 Maschinenbau - Diplom 2012 Vollzeit

089 Verkehrssystemtechnik - Diplom 2014 Vollzeit

104 Maschinenbau - Diplom 2015 Vollzeit

202 Industrial Management & Engineering - Diplom 2015 Vollzeit

226 Automobilproduktion - Diplom 2015 Vollzeit

202 Industrial Management & Engineering - Diplom 2016 Vollzeit

104 Maschinenbau - Diplom 2016 Vollzeit

226 Automobilproduktion - Diplom 2016 Vollzeit

129 Propädeutisches Vorsemester AMB - ohne Abschluss 2018 Teilzeit

104 Maschinenbau - Diplom 2017 Vollzeit

202 Industrial Management & Engineering - Diplom 2017 Vollzeit

089 Verkehrssystemtechnik - Diplom 2015 Vollzeit

089 Verkehrssystemtechnik - Diplom 2018 Vollzeit

226 Automobilproduktion - Diplom 2017 Vollzeit

089 Verkehrssystemtechnik - Diplom 2020 Vollzeit

290 Studienangebot der Fakultät Automobil- und Maschinenbau (AMB) für Austauschstudierende - Abschluss im Ausland 2021 Vollzeit

104 Maschinenbau - Diplom 2018 Vollzeit

226 Automobilproduktion - Diplom 2018 Vollzeit

202 Industrial Management & Engineering - Diplom 2018 Vollzeit

104 Maschinenbau - Diplom 2021 Vollzeit

226 Automobilproduktion - Diplom 2021 Vollzeit

202 Industrial Management & Engineering - Diplom 2021 Vollzeit

291 Studienangebot der Fakultät Automobil- und Maschinenbau (AMB) für Austauschstudierende - Abschluss im Ausland 2022 Vollzeit

104 Maschinenbau - Diplom 2022 Vollzeit

203 Produktionsmanagement - Diplom 2022 Vollzeit

290 Studienangebot der Fakultät Automobil- und Maschinenbau (AMB) für Austauschstudierende - Abschluss im Ausland 2022 Vollzeit

226 Automobilproduktion - Diplom 2022 Vollzeit

129 Propädeutisches Vorsemester AMB - ohne Abschluss 2022 Vollzeit Teilzeit