MBK05310 – Geometrische Messtechnik II

Modul
Geometrische Messtechnik II
Measurement of geometrical quantities II
Modulnummer
MBK05310
Version: 1
Fakultät
Automobil- und Maschinenbau
Niveau
Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. Teresa Werner
Teresa.Werner(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. Teresa Werner
Teresa.Werner(at)fh-zwickau.de

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Geometrische Messtechnik II"

ECTS-Credits

4.00 Credits

Workload

120 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (3.00 SWS Vorlesung | 1.00 SWS Praktikum)

Selbststudienzeit

60.00 Stunden
15.00 Stunden Vorbereitung Prüfung - Geometrische Messtechnik II
45.00 Stunden Selbststudium - Geometrische Messtechnik II

Prüfungsvorleistung(en)

Praktikum (erfolgreiche Teilnahme)
in "Geometrische Messtechnik II"

Prüfungsleistung(en)

schriftliche Prüfungsleistung -
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 120 min | Wichtung: 100%
in "Geometrische Messtechnik II"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung
  • Interpretation von Spezifikationen, normgerechte Planung und Durchführung von Prüfungen für Gestaltabweichungen, insbesondere
    • Formabweichungen
    • Lageabweichungen
    • Maße unter Berücksichtigung weiterer Gestaltabweichungen
    • Oberflächeneigenschaften
  • Erweiterte Methoden des Prüfmittelmanagements, insbesondere
    • Überwachung und Kalibrierung von häufig eingesetzten Prüfmitteln
    • Bewertung der Prüfprozesseignung auf Basis der Messunsicherheitsberechnung nach GUM / VDA 5
    • Bestimmen der Messmittelfähigkeit entsprechend der Measurement System Analysis
    • Planung von Prüfungen mit Koordinatenmessgeräten
Qualifikationsziele

Nach der Teilnahme an der Lehrveranstaltung kann der Studierende

  • Messprogramme für Koordinatenmessungen erstellen
  • Oberflächen-, Form- und Lagemessungen auf der Basis der gültigen Normen organisieren, durchführen und auswerten

Der Studierende

  • ist mit dem Prozess der Kalibrierung von Messgeräten vertraut
  • beherrscht die Erstellung von Messunsicherheitsabschätzungen und die Anwendung statistischer Methoden bei der Organisation und Auswertung von Messungen
Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

Erfolgreiche Teilnahme an den Modulen zur Mathematik, Werkstofftechnik, Fertigungstechnik, Konstruktionslehre/CAD und Geometrische Messtechnik I

Fortsetzungsmöglichkeiten

MBK533 Qualitätsmanagement

Literatur
  • Keferstein, C.-P., Marxer, M.: Fertigungsmesstechnik – Praxisorientierte Grundlagen, moderne Messverfahren. Wiesbaden: Springer Vieweg, 2015 (8. Aufl.)
  • Weckenmann, A. (Hrsg.): Koordinatenmesstechnik – Flexible Strategien für funktions- und fertigungsgerechtes Prüfen. München: Carl Hanser Verlag, 2012. (2. Aufl.)
  • Trumpold, H.; Beck, Chr.; Richter, G.: Toleranzsysteme und Toleranzdesign – Qualität im Austauschbau. München, Wien: Carl Hanser Verlag, 1997
Hinweise
Keine Angabe