MBK06700 – Kfz-Messtechnik

Modul
Kfz-Messtechnik
Motor vehicle measurement
Modulnummer
MBK06700
Version: 1
Fakultät
Kraftfahrzeugtechnik
Niveau
Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Sommersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr.-Ing. Martin Dannemann
martin.dannemann(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr.-Ing. Martin Dannemann
martin.dannemann(at)fh-zwickau.de

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Kfz-Messtechnik"

ECTS-Credits

4.00 Credits

Workload

120 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (1.00 SWS Praktikum | 3.00 SWS Vorlesung mit integr. Übung / seminaristische Vorlesung)

Selbststudienzeit

60.00 Stunden
20.00 Stunden Vorbereitung Prüfung - Kfz-Messtechnik
40.00 Stunden Selbststudium - Kfz-Messtechnik

Prüfungsvorleistung(en)

Praktikumstestat
in "Kfz-Messtechnik"

Prüfungsleistung(en)

schriftliche Prüfungsleistung -
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 90 min | Wichtung: 100%
in "Kfz-Messtechnik"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung

- Grundzüge der Messwerterfassung; - Struktur von Messsystemen, Messgrößenverarbeitung, Sensorsignale; - Signaltheoretische Grundlagen; - Signale und deren Beschreibung, periodische- und stochastische Signale; - Signalanalytische Probleme der digitalen Signalverarbeitung; - ausgewählte Messgrößen im Kfz und auf Prüfständen - Sensoren und Messwertverarbeitung; - Schwingungen und Schall, mechanische Spannungsanalyse, Druckmesstechnik, magnetische Sensoren, Abgasmesstechnik; - typische signalanalytische Untersuchungsmethoden; - Modalanalyse;

Qualifikationsziele

Nach erfolgreicher Teilnahmen am Modul sind die Studierenden in der Lage, - Wichtige grundlegende Kfz-spezifische Messaufgaben selbstständig zu lösen, - komplexe Kfz-spezifische Messaufgaben zu verstehen und die Anforderungen an relevante Messsysteme zu analysieren, - moderne signalanalytische Mess- und Auswerteverfahren anzuwenden und deren Ergebnisse zu interpretieren.

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

- Kenntnisse in Mathematik und Physik aus einem ingenieurtechnischen Grundlagenstudium - physikalisches Grundpraktikum, - signalanalytische Grundkenntnisse (digitale Signalverarbeitung)

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur

laufende Ausgaben der Fachzeitschriften ATZ, MTZ und MTZ Elektronik

Hinweise
Keine Angabe