PTI07400 – Database Systems

Module
Database Systems
Datenbanksysteme (DBS)
Module number
PTI07400
Version: 1
Faculty
Physikalische Technik / Informatik
Level
Bachelor
Duration
1 Semester
Semester
Winter semester
Module supervisor

Prof. Dr. Thomas Franke
thomas.franke(at)fh-zwickau.de

Lecturer(s)

Prof. Dr. Thomas Franke
thomas.franke(at)fh-zwickau.de

Course language(s)

German
in "Datenbanksysteme (DBS)"

ECTS credits

4.00 credits

Workload

120 hours

Courses

3.00 SCH (1.00 SCH Internship | 2.00 SCH Lecture with integrated exercise / seminar-lecture)

Self-study time

75.00 hours
75.00 hours Self-study - Datenbanksysteme (DBS)

Pre-examination(s)

Praktikumstestat
in "Datenbanksysteme (DBS)"

Examination(s)

schriftliche Prüfungsleistung -
Module examination | Examination time: 90 min | Weighting: 100%
in "Datenbanksysteme (DBS)"

Media type
No information
Instruction content/structure
  • Datenorganisation / Datenmodellierung (Organisation und Zugriff / Modell versus Schema / ERD-Notation / "Schlüssel"-Attribute)
  • Datenverwaltung mit DVS / DBS (Entwicklung der Datenverwaltung (DV) / Von der "Insellösung" zur Multi-User-Datenbank (DB) / 3-Ebenen-Architektur des DB-Schemas, DBS-Aufgaben und –Administration)
  • Die (Daten-) Sprache SQL (Prinzipielle Syntax und Anwendung / Abfrage und Pflege der Tabellen einer Datenbank / "Sichten" und weitere Möglichkeiten, u.a. zu Datenschutz über Zugriffsrechte / komplexes SQL)
  • Das relationale Datenmodell (Anwendung und Theorie / 2-dimensionale Tabelle / Relationale Operationen )
  • Der Entwurf einer (relationalen) Datenbank (vom ERD zur Definition des Schemas einer relationalen Datenbank / Normalisierung)
  • Weitere (Standard-) Datenmodelle und Ausblick auf aktuelle DB-Technologien (Standard-Datenmodelle: Netz, Hierarchie und Relational / objektrelationale und objektorientierte Datenbanken / Internet-Datenbanken / Online-Analytic-Processing (OLAP) und Datawarehouse)
Qualification objectives

Die Studierenden erhalten einen Einblick in die Problematik von professionellen (kommerziellen) Datenbanken. Sie sind fähig, (Daten-) Modelle zu unterscheiden und können insbesondere das relationale Modell (mit der Sprache SQL) für den interaktiven Aufbau und die Pflege einer Datenbank anwenden.

Social and personal skills
No information
Special admission requirements

keine

Recommended prerequisites

Bestandteile und Aufbau betrieblicher Informationssysteme Kenntnisse im Umgang mit "einfachen" Datenbank-Lösungen (z.B. Microsoft Access) und (Daten-) Mengen und deren grafischer Notation

Continuation options
No information
Literature
  • E. Schicker: Datenbanken und SQL Teubner-Verlag
  • (ohne Autor) - SQL - Grundlagen und Datenbankdesign RRZN-Publikation
  • R. Dröge; M. Raatz: Microsoft SQL Server 2005 Microsoft Press
  • Elmasri; S.B. Navathe: Grundlagen von Datenbanksystemen Addison / Pearson Studium
  • G. Vossen: Datenmodelle, Datenbanksprachen und Datenbank-Management-Systeme Oldenbourg-Verlag
Notes
No information