SPR06260 – Technical German

Module
Technical German
Deutsch als Fremdsprache: Technisches Deutsch
Module number
SPR06260
Version: 1
Faculty
Angewandte Sprachen und Interkulturelle Kommunikation
Level
Bachelor/Diplom/Master
Duration
1 Semester
Semester
Summer and Winter semester
Module supervisor
Lecturer(s)

Valentina Knorr
Valentina.Knorr(at)fh-zwickau.de
Lecturer in: "Deutsch als Fremdsprache: Technisches Deutsch"

Martin Bauch
Martin.Bauch(at)fh-zwickau.de
Lecturer in: "Deutsch als Fremdsprache: Technisches Deutsch"

Course language(s)

German
in "Deutsch als Fremdsprache: Technisches Deutsch"

ECTS credits

4.00 credits

Workload

120 hours

Courses

4.00 SCH (4.00 SCH Vorlesung)

Self-study time

60.00 hours
60.00 hours Self-study - Deutsch als Fremdsprache: Technisches Deutsch

Pre-examination(s)
None
Examination(s)

schriftliche Prüfungsleistung -
Module examination | Examination time: 90 min | Weighting: 70%
in "Deutsch als Fremdsprache: Technisches Deutsch"

alternative Prüfungsleistung - Practical academic assessment
Module examination | Examination time: 20 min | Weighting: 30%
in "Deutsch als Fremdsprache: Technisches Deutsch"

Media type
No information
Instruction content/structure

Übungen zum Wortschatz, zur Grammatik, zum Satzbau, zum Hörverstehen, zum wissenschaftlichen Schreiben anhand dieser Themen:

  • Maschinenelemente
  • Automobiltechnik und Autoindustrie
  • Kommunikation am Arbeitsplatz
  • Computertechnik
  • Erfindungen und moderne Entwicklungen im technischen Bereich
  • Weitere technische Fachgebiete

Wissenschaftliche Methoden zur lexikalischen, grammatischen und interkulturellen Reflexion von fachsprachlichen Texten und Kommunikationssituationen.

Qualification objectives

Die Studierenden verfügen über erweiterte deutsche Sprachkenntnisse sowie über fachsprachliche Kenntnisse im Bereich "Technik". Sie können:

  •  schriftliche und mündliche Fachsprache verstehen und angemessen anwenden
  • technische Prozesse und Produkte beschreiben
  • berufsspezifische Dialoge und Diskussionen führen
  • Protokolle und geschäftliche Korrespondenz erstellen

Die Studierenden beherrschen folgende wissenschaftliche Schlüsselqualifikationen:

  • Methoden der lexikalischen und grammatischen Analyse von fachsprachlichen Texten
  • Kompetenz zur interkulturellen (Meta-) Reflexion fachsprachlicher Kommunikation
  • Methoden der Präsentation und Analyse wissenschaftlicher Statistiken und Grafiken
  • Fähigkeiten zur wissenschaftlichen Textproduktion und Präsentation im Rahmen von Studienarbeiten
Social and personal skills
No information
Special admission requirements

keine

Recommended prerequisites

Sprachkenntnisse mind. Niveau A2/B1

Continuation options
No information
Literature

Literatur wird zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben. 

Notes
No information