ELT01730 – Electromagnetic tolerance and robustness

Module
Electromagnetic tolerance and robustness
Elektromagnetische Verträglichkeit und Robustheit
Module number
ELT01730
Version: 1
Faculty
Electrical Engineering
Level
Master
Duration
1 Semester
Semester
Summer semester
Module supervisor

Prof. Dr. Matthias Richter
Matthias.Richter(at)fh-zwickau.de

Lecturer(s)

Prof. Dr. Matthias Richter
Matthias.Richter(at)fh-zwickau.de

Course language(s)

German - 80.00%
in "Elektromagnetische Verträglichkeit und Robustheit"

English - 20.00%
in "Elektromagnetische Verträglichkeit und Robustheit"

ECTS credits

6.00 credits

Workload

180 hours

Courses

4.00 SCH (1.00 SCH Internship | 3.00 SCH Lecture with integrated exercise / seminar-lecture)

Self-study time

120.00 hours
120.00 hours Self-study - Elektromagnetische Verträglichkeit und Robustheit

Pre-examination(s)
None
Examination(s)

schriftliche Prüfungsleistung -
Module examination | Examination time: 90 min | Weighting: 100%
in "Elektromagnetische Verträglichkeit und Robustheit"

Media type
No information
Instruction content/structure

Robustheit

  • Gewinnung von Umgebungsbedingungen (Angaben aus Standards, Eigene Strategien, Prüfbedingungen für elektronische Bauelemente)
  • Internationale Prüfstandards (Werksnormen, Prüfgerätetechnik)
  • Problemlösungstechniken (FMEA, Elementare Qualitätswerkzeuge, Managementwerkzeuge)
  • Praktikum (mechanische Prüfungen, Temperatur- und Feuchteprüfungen und kombinierte Prüfungen)

EMV

  • Einteilung der Störquellen von Elektrofahrzeugen
  • Beschreibung elektromagnetischer Störgrößen im Frequenz- und Zeitbereich
  • Typische Koppelwege in Elektrofahrzeugen
  • Lösungsansätze zur Entkopplung der Störquellen durch Schirmung und Filterung
  • Internationale Normen und Werksnormen
  • EMV-Mess- und Prüfverfahren auf Bauteil, System- und Fahrzeugebene
  • Praktikum (Störaussendung, Störfestigkeit, Schirmdämpfungsmessung)
Qualification objectives
  • Kennenlernen von Stör- und Umgebungseinflüssen, die Funktion und Lebensdauer elektromechanischer und elektronischer Bauelemente beeinflussen können
  • Erwerb der Befähigung, bekannte Stör- und Umgebungsbedingungen in Prüfbedingungen umzusetzen und diese mit Hilfe moderner Gerätetechnik am Prüfobjekt zu realisieren
  • Kennenlernen von Strategien zur Fehlervermeidung und systematischen Fehlerursachenbestimmung
Social and personal skills
No information
Special admission requirements

keine

Recommended prerequisites

Grundkenntnisse zur Elektro- und Fahrzeugtechnik

Continuation options
No information
Literature

Schwab, A.; Kürner, W.: : Elektromagnetische Verträglichkeit, 5. Auflage Springer-Verlag, 2007

Wolfsperger, H.: Elektromagnetische Schirmung – Theorie und Praxisbeispiele, Springer-Verlag, 2008

Notes
No information