ELT01890 – Solar Energy Systems

Module
Solar Energy Systems
Vertiefende Themen Solarer Energietechnik
Module number
ELT01890
Version: 1
Faculty
Electrical Engineering
Level
Master
Duration
1 Semester
Semester
Winter semester
Module supervisor

Prof. Dr. Mirko Bodach
Mirko.Bodach(at)fh-zwickau.de

Lecturer(s)

Prof. Dr. Mirko Bodach
Mirko.Bodach(at)fh-zwickau.de
Lecturer in: "Vertiefende Themen Solarer Energietechnik "

Prof. Dr. Matthias Würfel
Matthias.Wuerfel(at)fh-zwickau.de
Lecturer in: "Vertiefende Themen Solarer Energietechnik "

Prof. Dr. Jürgen Grimm
J.Grimm(at)fh-zwickau.de
Lecturer in: "Vertiefende Themen Solarer Energietechnik "

Course language(s)

German - 80.00%
in "Vertiefende Themen Solarer Energietechnik "

English - 20.00%
in "Vertiefende Themen Solarer Energietechnik "

ECTS credits

6.00 credits

Workload

180 hours

Courses

6.00 SCH (2.00 SCH Internship | 4.00 SCH Lecture with integrated exercise / seminar-lecture)

Self-study time

135.00 hours
135.00 hours Self-study - Vertiefende Themen Solarer Energietechnik

Pre-examination(s)

Practical laboratory course
in "Vertiefende Themen Solarer Energietechnik "

Examination(s)

schriftliche Prüfungsleistung -
Module examination | Examination time: 120 min | Weighting: 100%
in "Vertiefende Themen Solarer Energietechnik "

Media type
No information
Instruction content/structure

- Grundlagen der Photovoltaik o Materialauswahl, Bandübergänge o Grundlagen beleuchteter pn-Übergänge, (Diodenbetrieb, Elementbetrieb) o Solarzellentypen (mono-, polykristallin, amorph, CIS) o Kennlinie (MPP), elektronische/elektrische Kennwerte, Ersatzschaltbilder o Beispielhafte Darstellung der technologischer Umsetzung o Standardtest- und Messbedingungen Einführung - Energiesituation, Notwendigkeit erneuerbarer und effizienterer - Energietechnologien Photovoltaik (PV) o Stand der Technik und Potenziale / Solare Strahlung o Vom Photovoltaikmodul zur Anlage, Abschattung o Netzgekoppelte PV-Anlagen o Autarke PV-Anlagen o Mögliche Energieerträge o Statische vs. nachgeführte Anlagen Wechselrichter für Photovoltaikanwendungen o Prinzipielle Funktionsweise o Regelung o Wechselrichter zur Netzeinspeisung (einphasig vs. dreiphasig) o Inselwechselrichter - Notwendigkeit von Energiespeichern in zukünftigen erneuerbaren Energiesystemen - Rechtliche Rahmen für erneuerbare Energien in Deutschland und Europa Praktikum - Betrieb von PV-Anlagen, Solarwechselrichter - Herstellungswege von Solarzellen und Charakterisierung

Qualification objectives

Der Absolvent kennt geeignete HL-Materialien für photovoltaische Anwendungen. Er ist in der Lage marktübliche und innovative Zellkonzepte auszuwählen, sowie deren technologische Umsetzung zu bewerten. Er kennt die verschiedenen Herstellungswege, kann entweder Si-basierte oder organische Solarzellen herstellen. Darüberhinaus ist er in der Lage Solarzellen messtechnisch zu bewerten. Der Absolvent der Mikrotechnologie ist befähigt, Solarzellen und -module zu fertigen. In diesem Lehrmodul soll der Studierende einen Einblick in die Solare Energietechnik erhalten. Dabei sollen die wissenschaftlich-technischen Grundkenntnisse zur Anwendung der Photovoltaik im Umfeld der elek-trischen Energietechnik vermittelt werden. Der Studierende wird befähigt, den elektroenergetischen Gesamtprozess auf Basis der Photovoltaik und seine Einordnung in die elektrische Energieversorgung (der Zukunft) zu verstehen und zu bewerten.

Social and personal skills
No information
Special admission requirements

keine

Recommended prerequisites

Der/die Student(in) soll die Elektrotechnik / Elektronik, Physik der Atome und Moleküle & Mikrosystemtechnik erfolgreich absolviert haben.

Continuation options
No information
Literature

H.-G. Wagemann, H. Eschrich; Photovoltaik 2. Auflage ISBN 978-3-8348-0637-6 M. Kaltschmitt: Erneuerbare Energien

Notes
No information