ELT04710 – Digital Coding and Compression

Module
Digital Coding and Compression
Digitale Kodier- und Kompressionsverfahren
Module number
ELT04710
Version: 1
Faculty
Electrical Engineering
Level
Bachelor/Diploma
Duration
1 Semester
Semester
Summer semester
Module supervisor

Frank Bormann
Frank.Bormann(at)fh-zwickau.de

Herr Prof. Dr.-Ing. Gernot Herbst
gernot.herbst(at)fh-zwickau.de

Lecturer(s)
Course language(s)

German - 50.00%
in "Digitale Kodier- und Kompressionsverfahren"

English - 50.00%
in "Digitale Kodier- und Kompressionsverfahren"

ECTS credits

5.00 credits

Workload

150 hours

Courses

5.00 SCH (3.00 SCH Internship | 2.00 SCH Lecture with integrated exercise / seminar-lecture)

Self-study time

90.00 hours
90.00 hours Self-study - Digitale Kodier- und Kompressionsverfahren

Pre-examination(s)

Anwesenheitstestat
in "Digitale Kodier- und Kompressionsverfahren"

Praktikumstestat
in "Digitale Kodier- und Kompressionsverfahren"

Examination(s)

schriftliche Prüfungsleistung -
Module examination | Examination time: 90 min | Weighting: 100%
in "Digitale Kodier- und Kompressionsverfahren"

Media type
No information
Instruction content/structure

1 Grundlagen digitaler Übertragungstechniken - Wirkprinzip der digitaler Übertragungskanäle, Varianten von digitalen Modulationsverfahren

2 Prinzipien der Kanalkodierung - Fehlererkennung und Fehlerkorrektur, Lineare und zyklische Codes - Kanalkodierungssatz

3 Faltungskodes - Unterschiede zwischen Block- und Faltungskodierung - Dekodierung von Faltungskodes - Viterbi – Algorithmus

4 Verlustfreie digitale Quellenkodierungen am Beispiel  von RLE- Huffman- und LZW- Code

5  Grundlagen und Beschreibungen von Systemen zur verlustbehafteten Datenreduktionüber Redundanz- und Irrelevanzreduktionen;  Quellenkodierung für Audiosignale nach MPEG; Quellenkodierung für Videosignale nach JPEG und MPEG 

6. Verfahren zur Datensicherung, Vorwärtsfehler-Korrektur mittels Hamming-Codes und Viterbi-Kodierung; Fehlererkennung über CRC-Methoden

Qualification objectives

Die Studierenden

  • erlangen Grundkenntnisse zu digitalen Kodier- und Kompressionstechniken
  • sind in der Lage, dem Stand der Technik entsprechenden Verfahren der verlustfreien und verlustbehafteten Datenkompression anzuwenden und entsprechende Einsatzbereiche zu bewerten
  • werden befähigt, praxisrelevante Beispiellösungen der Datenkompression für den digitalen Video- und Audiobereich zu konzipieren, zu entwickeln und zu testen.
  • kennen die Anforderungen der verwendeten Kompressionstechniken an die zugrunde liegenden Hardwarestrukturen
Social and personal skills
No information
Special admission requirements

keine

Recommended prerequisites

Erfolgreicher Abschluss der Module ELT401, ELT430, ELT405 oder inhaltlich gleichwertiger Module

Continuation options
No information
Literature

„Digitale Kommunikationstechnik I“; H.Rohling „Einführung in die Informations- und Codierungtheorie“; U.Reimers: „DVB- Digitale Fernsehtechnik“; J.Johann „Modulationsverfahren“

Notes
No information