ELT01750 – Advanced Embedded Systems

Module
Advanced Embedded Systems
Advanced Embedded Systems
Module number
ELT01750
Version: 1
Faculty
Electrical Engineering
Level
Master
Duration
1 Semester
Semester
Summer semester
Module supervisor

Prof. Dr. Christian Troll
Christian.Troll(at)fh-zwickau.de

Lecturer(s)

Prof. Dr. Christian Troll
Christian.Troll(at)fh-zwickau.de

Course language(s)

German - 80.00%
in "Advanced Embedded Systems"

English - 20.00%
in "Advanced Embedded Systems"

ECTS credits

6.00 credits

Workload

180 hours

Courses

4.00 SCH (2.00 SCH Internship | 2.00 SCH Lecture with integrated exercise / seminar-lecture)

Self-study time

120.00 hours
120.00 hours Self-study - Advanced Embedded Systems

Pre-examination(s)

Belegarbeit(en)
in "Advanced Embedded Systems"

Examination(s)

schriftliche Prüfungsleistung -
Module examination | Examination time: 120 min | Weighting: 100%
in "Advanced Embedded Systems"

Media type
No information
Instruction content/structure
  1. Embedded Systems
    • Anforderungen
    • Abgrenzung zu allgemeiner Rechentechnik (PC, Workstation) Grundarchitektur
  2. Kernarchitekturen
    • Single Core
    • Multi Core
  3. Peripherie von Embedded System
    • ADU, DAU, SPI, I2C, SSI, one wire…
    •  Netzwerkschnittstellen (RS232, USB, CAN, Ethernet/TCP/IP, http, REST ...)
    • Energiemanagement
  4. objektorientierte, prozedurale und modellgetriebene Softwareentwicklung für zeitkritische und nicht zeitkritische paralleler Prozesse mit und ohne Betriebssystem
  5. Erstellung von Treibern
  6. Einbindung von IP-Moduln
  7. Debugging, Tracing und Diagnose
    Schnittstellen und Verfahren
Qualification objectives

Die Studierenden

  • verfügen über ein breites und tiefgreifendes Wissen zu Einsatzgebieten, Anforderungen und Architekturen von Embedded Systems
  • Sie sind in der Lage bestehende Systeme bezüglich ihrer Eigenschaften (Vor- und Nachteile) zu analysieren und können aus Einsatzanforderungen Architekturen auswählen und optimieren.
  • entwerfen Architekturen, Modelle und Programme für Embeddedsoftware mit und ohne Einsatz von Real Time OS unter Anwendung vorgegebener Vorgangs- und Prozessmodelle.
  • können IP-Module in  (z.B. MATLAB, USB-Profile, Netzwerk-Stacks, Low Level Treiber..) in Lösungen integrieren
  • sind in der Lage aus Fehlverhalten von Embedded Systems Strategien und Technologien zur Eingrenzung und Suche von Fehlerursachen zu entwerfen und umzusetzen
  • sind fähig sich eigenständig neues Wissen auf dem Fachgebiet anzueignen und können sich in Spezialgebiete einarbeiten
Social and personal skills
No information
Special admission requirements

keine

Recommended prerequisites
No information
Continuation options
No information
Literature

Joseph Yiu: Definitive Guide to the ARM Cortex-M0, -M3, -M3and M4,Elsevier,2010 ... 2014
Catsoulis, J.;: Designing Embedded Hardware, O'Reilly & Associates, Sebastopol (CA USA),2003 / Berger, A.: Embedded System Design, CMP Books, Lawrence (Kansas), 2002 / Lamie, Edward L.: Real-time Embedded Multithreading, CMP Books, San Francisco, 2005

Wietzke, J.: Automotive Embedded Systems, Springer, 2005

TanenbaumA.: Modern Operating Systems; Pearson, 2014

Zimmermann, W.; Schmidtgall, R.: Bussysteme in der Fahrzeugtechnik, Vieweg, 2007

Harmann, Automotive Ethernet, Intrepid Control Systems, 2014

Notes
No information