WIW00970 – Complex project - Focus Commissioning

Module
Complex project - Focus Commissioning
Komplexprojekt - Schwerpunkt Inbetriebnahme
Module number
WIW00970
Version: 1
Faculty
Business Administration
Level
Master
Duration
1 Semester
Semester
Summer semester
Module supervisor

Prof. Dr. Tobias Teich
Tobias.Teich(at)fh-zwickau.de

Lecturer(s)

Prof. Dr. Tobias Teich
Tobias.Teich(at)fh-zwickau.de
Lecturer in: "Komplexprojekt - Schwerpunkt Inbetriebnahme"

Prof. Dr. Mirko Bodach
Mirko.Bodach(at)fh-zwickau.de
Lecturer in: "Komplexprojekt - Schwerpunkt Inbetriebnahme"

Bert Hoffmann

Lecturer in: "Komplexprojekt - Schwerpunkt Inbetriebnahme"

Course language(s)

German
in "Komplexprojekt - Schwerpunkt Inbetriebnahme"

ECTS credits

10.00 credits

Workload

300 hours

Courses

10.00 SCH (4.00 SCH Internship | 6.00 SCH Lecture with integrated exercise / seminar-lecture)

Self-study time

150.00 hours
60.00 hours Praktikumsvor- und -nachbearbeitung - Komplexprojekt - Schwerpunkt Inbetriebnahme
90.00 hours Belegarbeit(en) - Komplexprojekt - Schwerpunkt Inbetriebnahme

Pre-examination(s)
None
Examination(s)

alternative Prüfungsleistung - Praktikum und Belegarbeit
Module examination | Weighting: 100%
in "Komplexprojekt - Schwerpunkt Inbetriebnahme"

Media type
No information
Instruction content/structure
  • Inhalt und Anwendung der HOAI als Grundlage für die Projektentwicklung
  • Projektmanagement und Strukturierung von Bauleitungen für die Modellbaustelle
  • Bearbeitung der Leistungsphasen 8 bis 9 nach HOAI mit vollständigen Dokumentationen des Bauablaufes
  • Technische Inbetriebnahme von Anlagen unterschiedlicher Gewerke
  • Planung und Durchführung von Messungen zum Nachweis geschuldeter Vertragsleistungen
  • Planung und Einführung eines FM-Projekts auf der Basis der Projektdaten
Qualification objectives

Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, anhand eines Beispielprojektes den Ausführungsverlauf eines Projektes auf einer modellierten komplexen Baustelle zu begleiten. Es sind Konflikte bei der Projektumsetzung, die bei der Leistungserstellung in einem Gewerk, aber auch in der Koordination unterschiedlicher Gewerke auf einer Baustelle entstehen können, zu erkennen und zu lösen.

Die Abnahme der Bauleistungen einschließlich erforderlicher Leistungsnachweise und technischer Prüfungen ist zu planen, durchzuführen und zu protokollieren. Technische Gebäudesysteme und Gebäudeinformationssysteme sind auf den Stand zur Übergabe zu bringen und in ein Facility-Management-Projekt zu implementieren.

Social and personal skills
No information
Special admission requirements

Abschluss als BA oder Dipl.-Ing. (FH) in einer der Zugangsstudienrichtungen

Recommended prerequisites
No information
Continuation options
No information
Literature
No information
Notes
No information