ELT04410 – Modeling / Simulation

Module
Modeling / Simulation
Modellierung und Simulation
Module number
ELT04410
Version: 1
Faculty
Electrical Engineering
Level
Bachelor/Diploma
Duration
1 Semester
Semester
Winter semester
Module supervisor

Prof. Dr. Lutz Zacharias
Lutz.Zacharias(at)fh-zwickau.de

Lecturer(s)

Prof. Dr. Lutz Zacharias
Lutz.Zacharias(at)fh-zwickau.de

Course language(s)

German - 80.00%
in "Modellierung und Simulation"

English - 20.00%
in "Modellierung und Simulation"

ECTS credits

5.00 credits

Workload

150 hours

Courses

4.00 SCH (1.00 SCH Internship | 3.00 SCH Lecture with integrated exercise / seminar-lecture)

Self-study time

90.00 hours
90.00 hours Self-study - Modellierung und Simulation

Pre-examination(s)

Internship
in "Modellierung und Simulation"

Examination(s)

mündliche Prüfungsleistung -
Module examination | Examination time: 20 min | Weighting: 100%
in "Modellierung und Simulation"

Media type
No information
Instruction content/structure

- Begriffe Modell und Simulation - Überblick: Simulationssysteme, Einsatzgebiete und Funktionsumfänge - Numerische Verfahren - Analysearten - Verfahren der analytischen und experimentellen Modellbildung - Analogiebeziehungen - Modellbeschreibung von Multi-Domain-Systemen: Modellierung mit Hilfe von Differentialgleichungen, blockorientierten Signalflussgrafen, Zustandsgrafen, elektrischen Netzwerken - Optimierungsverfahren und Simulation - Die standardisierte Modellierungssprache VHDL-AMS

Qualification objectives

- Aktuell am Markt befindliche Simulationssysteme zu kennen und gemäß Ihres Leistungsangebotes zu beurteilen - Die Leistungsfähigkeit verschiedener Modellierungsmöglichkeiten zu verstehen und applikationsselektiv anzuwenden - Simulationsmodelle von technischen Systemen zu kreieren, welche aus Komponenten auch verschiedener Technikfelder bestehen können - Numerische Verfahren zur Behandlung von gewöhnlichen Differenzialgleichungen zu kennen und richtig zu parametrieren - Mit einem leistungsfähigen, am Markt gebräuchlichen Simulationssystem Komponentenmodelle zu generieren, zu einem funktionierenden Ganzen zusammenzuführen, und deren Relevanz objektiv zu bewerten.

Social and personal skills
No information
Special admission requirements

keine

Recommended prerequisites

Grundkenntnisse der numerischen Mathematik - Solide Grundlagenkenntnisse in Regelungstechnik und Elektrotechnik-Elektronik - Empfohlene Literatur zur Modulvorbereitung/Vertiefung der erworbenen Kenntnisse: Kiesewetter, H.: Elementare Methoden der numerischen Mathematik. Akademie-Verlag, Vorlesungsmitschriften der Module Regelungstechnik I, II sowie Grundlagen der Elektrotechnik, Benutzerhandbuch des Simulationssystems SIMPLORER der Fa. Ansoft, Ansoft-Webpage, www.ansoft.com,

Continuation options
No information
Literature
No information
Notes
No information