MBK06710 – Noise and vibrations of vehicle

Module
Noise and vibrations of vehicle
Schwingungen, Schwingfestigkeit und Geräusche in Kraftfahrzeugen
Module number
MBK06710
Version: 1
Faculty
Kraftfahrzeugtechnik
Level
Diploma
Duration
1 Semester
Semester
Summer semester
Module supervisor

Prof. Dr.-Ing. Martin Dannemann
martin.dannemann(at)fh-zwickau.de

Lecturer(s)

Prof. Dr.-Ing. Martin Dannemann
martin.dannemann(at)fh-zwickau.de

Course language(s)

German
in "Schwingungen, Schwingfestigkeit und Geräusche in Kraftfahrzeugen"

ECTS credits

4.00 credits

Workload

120 hours

Courses

4.00 SCH (3.00 SCH Vorlesung | 1.00 SCH Internship)

Self-study time

60.00 hours
20.00 hours Course preparation - Schwingungen, Schwingfestigkeit und Geräusche in Kraftfahrzeugen
40.00 hours Self-study - Schwingungen, Schwingfestigkeit und Geräusche in Kraftfahrzeugen

Pre-examination(s)

Internship
in "Schwingungen, Schwingfestigkeit und Geräusche in Kraftfahrzeugen"

Examination(s)

schriftliche Prüfungsleistung -
Module examination | Examination time: 120 min | Weighting: 100%
in "Schwingungen, Schwingfestigkeit und Geräusche in Kraftfahrzeugen"

Media type
No information
Instruction content/structure

- Schwingungen am Fahrzeug; - Modelle zur theoretischen Untersuchung von Fahrzeugschwingungen (Bewegungsgleichungen; - Eigenfrequenzen, Dämpfungen, spektrale Dichte der Fahrbahnunebenheiten); - Kenngrößen zur Bewertung von Schwingungen; - Bewertung der Belastung des Menschen durch Schwingungen (VDI 2057); - Abschätzung der Lebensdauer von Bauteilen auf der Grundlage von Beanspruchungshäufigkeitsfunktionen, Wöhlerlinien und Schadensakkumulationshypothesen nach Miner, Haibach und Palmgren; - akustische Messgrößen, Schallfelder, Schallausbreitung, -weiterleitung und -abstrahlung; - Signalanalytische Verfahren in der Akustik; - Grenzwerte und Messvorschriften für Außen- und Innengeräusche; - Charakteristik wichtiger Teilschallquellen von Kfz auch unter dem Aspekt Sound-Design und Geräuschqualität; - Zusammenhang von Schwingungen und Schallabstrahlung; - Praktische Anwendung moderner akustischer Messmethoden.

Qualification objectives

Nach erfolgreicher Teilnahme am Modul soll der Student in der Lage sein, - Fahrkomfort und Fahrsicherheit zu berechnen und zu bewerten sowie Feder- und Schwingungsdämpferkennlinien auszulegen; - die Betriebsfestigkeit bzw. Lebensdauer von Bauteilen rechnerisch abzuschätzen; - Grundkenntnisse der Akustik (auch unter dem Aspekt der Geräuschqualität) und moderner akustischer Messtechnik bei der Bewertung bzw. Untersuchung der Innen- und Außengeräusche von Kraftfahrzeugen anzuwenden.

Social and personal skills
No information
Special admission requirements

keine

Recommended prerequisites

Kenntnisse zu den Themen Mathematik, Physik, physikalisches Grundpraktikum, Maschinenelemente und Messtechnik Grundlagenvorlesung aus dem Bereich Maschinenbau

Continuation options
No information
Literature

Haibach: Betriebsfestigkeit Henn u. a.: Ingenieurakustik

Notes
No information